Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Grenzstreuen für eine wirtschaftliche und umweltverträgliche Mineraldüngung

Für unsere Umwelt!

Das Düngerstreuen an der Feldgrenze gewinnt zunehmend an Bedeutung. Neben den Ansprüchen an eine optimale Verteilung des Düngers bis zur Feldgrenze spielen auch umweltrelevante Gesichtspunkte eine immer größere Rolle. AMAZONE bietet eine breite Palette an Grenzstreueinrichtungen für jede betriebliche Situation und jeden Komfortanspruch. Bei allen technischen Lösungen ist eine Einstellung gemäß Düngeverordnung möglich.

Randstreuen - erste Fahrgasse direkt am Feldrand (z.B. mit Randstreuschirm)

Befindet sich die erste Fahrgasse direkt am Feldrand, wird das Randstreuen (Ertragsorientierte Einstellung) über eine halbseitige Abschaltung des Streufächers realisiert. Beim Einsatz eines Randstreuschirms gelangt nur wenig Dünger über die Feldgrenze, im Feldinnern bleibt es bei einer optimalen Düngung.

Randstreuen - Grenzstreuen - 1/2 Fahrgassenabstand zur Feldgrenze (z.B. mit Limiter)

Randstreuen (mit 1/2 Fahrgassenabstand zur Feldgrenze). Bei der angrenzenden Fläche handelt es sich um eine landwirtschaftliche Nutzfläche. Um die optimale Versorgung der Nutzpflanzen zu gewährleisten, wird eine geringe Düngermenge über die Feldgrenze hinaus geworfen. Die Düngerverteilung im Feldinnern liegt auch am Feldrand immer noch in Höhe der Sollmenge.

Grenzstreuen nach Düngeverordnung (mit 1/2 Fahrgassenabstand zur Feldgrenze). Das Grenzstreuverfahren entspricht den Anforderungen der Düngeverordnung. Über die Feldgrenze hinaus auf die angrenzenden Flächen (Wege, Gewässer, etc.) darf kein Dünger ausgebracht werden. Damit es im Feldinnern nicht zu einer Überdüngung kommt, wird die grenzseitige Streumenge reduziert. Vor der Feldgrenze ergibt sich eine geringe Unterdüngung.

Keilstreuen (z.B. mit Hydro-Antrieb)

Das Keilstreuen ermöglicht eine gleichmäßige Düngung in Ausläufern und Keilen. Bei der Reduzierung der Wurfweite wird auch gleichzeitig die Ausbringmenge reduziert. Die tatsächliche Streumenge (in kg/ha) bleibt auf der gesamten Fläche konstant.

Prospekt-Auszug Grenzstreuen als pdf-Datei (deutsch)
Prospekt-Auszug Grenzstreuen als pdf-Datei (englisch)
Prospekt-Auszug Grenzstreuen als pdf-Datei (französichs)
Prospekt-Auszug Grenzstreuen als pdf-Datei (russisch)
Prospekt-Auszug Grenzstreuen als pdf-Datei (ungarisch)