Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Hellvoetsluis

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Der Versuchsstandort Hellvoetsluis ist durch extreme Boden- und Klimaverhältnisse geprägt. Der Tongehalt des Bodens, einer jungen, schweren Kalkmarsch, schwankt zwischen 30 und 60 %, der pH-Wert liegt oberhalb von „7“ und der Humusgehalt bei ca. 5%. Das sind ideale Verhältnisse, um die Frage zu untersuchen, inwieweit die bodenschonenden und kostensparenden konservierenden Ackerbauverfahren auch auf die schweren Polder- und Scheldeböden der Niederlande übertragbar sind.

› Zum kompletten Bericht (PDF)