Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon
AMAZONE Newsletter

AMAZONE @ facebook

AMAZONE @ youtube

AMAZONE @ instagram


Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Rückschau auf Active-Seminar in Gaste (17.02.2011)

Rückschau auf Active-Seminar in Gaste 2011Das ActiveSeminar in Hasbergen-Gaste am 17. Februar 2011 stand unter dem Leitthema „Wettbewerb um Ackerfläche – Folgen für Struktur und Anbausysteme." Dazu berichteten Dr. Matthias Benke (LWK Niedersachsen), Cord Cordes (Evonik Cordes BioEnergie GmbH, Landwirt), Jan Juister (Juister Pflanzenbauberatung), Martin Heger (BASF Agrarzentrum Limburgerhof), Stefan Kiefer (AMAZONE) und Prof. Dr. Bernd Lehmann (Hochschule Osnabrück) über unterschiedliche Möglichkeiten, die vielfältigen Herausforderungen zu meistern.

Erweiterte Anbaustrategien im Energiepflanzenanbau

Weil der Mais eine so wichtige Rolle im Energiepflanzenanbau spielt und deshalb sehr viel der zur Verfügung stehenden Fläche in Anspruch nimmt, ist aus über Alternativen zum Mais nachzudenken. Dr. Matthias Benke (LWK Niedersachsen) beleuchtete hierzu insbesondere Grünroggen und Getreide-GPS. Zweitfruchtanbau wurde als weitere Alternative diskutiert. Anschließend erfolgte eine ökonomische Bewertung.

Lösung der Nährstoffproblematik durch Gärrestaufbereitung

Cord Cordes erläutert die Thematik am Beispiel seines landwirtschaftlichen Betriebes mit Biogasanlage und Tierproduktion erläutert. Der Betrieb befindet sich in Kircheswalde und eignet sich ausgesprochen gut für den Maisanbau.

Hohe Maisanteile in der Fruchtfolge - was ist zu tun?

Diese Frage hat sich Jan Juister (Geschäftsführer Juister Pflanzenbauberatung) zu seinem Vortrag für das AMAZONE-Lohnunterseminar am 10.02.2010 in Hude gestellt. In seinem Vortrag wurden die Gründe für den derzeit hohen Maisanbau aufgeführt. Anschließend die daraus resultierenden Probleme mit entsprechenden Lösungsansätzen für einen unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten betrachteten nachhaltigen Maisanbau geliefert.

Neue Herausforderungen für die Pflanzenschutztechnik

Stefan Kiefer (AMAZONE-Produktmanager Pflanzenschutztechnik) diskutierte Zielkonflikte beim Pflanzenschutz im Maisanbau. Er erläuterte zudem Probleme bei der Unkrautbekämpfung sowie zukünftige Anwendungen in hohen Beständen.

Weiterentwicklungen im Anbausystem Mais

Prof. Dr. Bernd Lehmann (Hochschule Osnabrück) zeigte auf, das aufgrund des zunehmenden Maisanbaus Probleme bezüglich Krankheiten und Schädlinge in Folgekulturen vorprogrammiert sind.