Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Interesse geweckt?


Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:

* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Zentrifugalstreuer ZA-M Profis

Details

Wiegestreuer ZA-M 1001 Special Profis

Wiegestreuer ZA-M 1001 Special Profis

Arbeitsbreite: 10 m bis 36 m
Regelelektronik: serienmäßig Wiegeeinrichtung und Tronic-Paket mit AMATRON 3.
Behälterinhalt: 1000 I bis 2000 I (bis 2100 kg Nutzlast)
Aufsatzvarianten: mit 1 x S 500 oder mit 2 x S 500 oder mit 1 x L 1000

Wiegestreuer ZA-M 1501 Profis

ZA-M 1501 Profis

Arbeitsbreite: 10 m bis 36 m
Regelelektronik: serienmäßig Wiegeeinrichtung und Tronic-Paket mit AMATRON 3. Optional Comfort-Paket und hydraulischer Antrieb und damit GPS-Switch ready: ZA-M Profis Hydro
Behälterinhalt: 1500 I bis 3000 I (bis 3100 kg Nutzlast)
Aufsatzvarianten: mit 1 x S 500 oder mit 2 x S 500 oder mit 1 x L 1000 oder mit S 500 + L 1000

Wir wiegen Sie in Sicherheit!

ZA-M Profis Wiegerahmen

Kein Abdrehen. Streumenge eingeben und losfahren! Einfacher geht es nicht. Mit dem Wiegerahmen vom ZA-M Profis mit bis zu 2.100 kg Nutzlast werden Präzision und Schlagkraft weiter erhöht.

Das Wiegesystem bietet kontrollierten Komfort und mehr Sicherheit. Es ermittelt online mithilfe einer Wiegezelle die unterschiedlichen Eigenschaften des Streugutes – und das mit hoher Messgenauigkeit. Es vergleicht automatisch die tatsächlich ausgebrachte Menge mit der Sollmenge. Abweichungen im Fließverhalten, z.B. bei heterogenen Mineraldüngern, werden erkannt, und der Streuer stellt sich automatisch über die elektrischen Dosierschieber neu ein. Für eine schlagbezogene Nährstoffbilanz wird außerdem die ausgebrachte Menge genau dokumentiert.

Der stabile Wiegerahmen ist so integriert, dass sich weder der Schwerpunktabstand noch die Einfüllhöhe erhöhen.

Zur ausgewogenen Nährstoffversorgung lässt sich die Ausbringmenge per Knopfdruck über den Bordcomputer AMATRON 3 verändern. Eine vollautomatische Mengenanpassung entsprechend dem bereits aufgenommenen Reinstickstoff kann über eine zusätzliche Online-N-Sensortechnik erfolgen.

Safety-Set serienmäßig bei allen ZA-M

ZA-M Safety Set

Der AMAZONE ZA-M mit dem neuen Safety-Set bietet mehr Sicherheit. Arbeitsgeräte, angebaut hinter schnell laufenden Schleppern, müssen im Straßenverkehr deutlich erkennbar sein. AMAZONE hat die strengen Anforderungen an die Sicherheit in modernes Design integriert.
Die optionalen Schmutzfänger sorgen dafür, dass kein Dreck von den Schlepperrädern auf die Streuscheiben geworfen werden kann. Großflächige Warntafeln nach hinten sowie die Beleuchtungsanlage sorgen für mehr Auffälligkeit. Der umlaufende Schutzbügel erfüllt die Unfallverhütungsvorschriften.

Elektronische Regelung mit AMATRON 3 für ZA-M 1001 Special Profis

Tronic-Paket (ab ZA-M 1200)

Profis Tronic-Paket:
Für die fahrgeschwindigkeitsabhängige Mengensteuerung (kg/ha), die Bedienung des Grenzstreugerätes Limiter und die Wiegetechnik gibt es das ZA-M Profis Tronic-Paket.

Der AMATRON 3 ist durch sein großes Display und seine übersichtliche, einfache und logische Handhabung besonders bedienungsfreundlich. Alle Funktionen können mit einer Hand ausgelöst werden, die andere Hand bleibt am Lenkrad. Zusätzlich ist der AMATRON 3 in der Lage, die Überwachung des Limiters mit integrierter automatischer Mengenregelung beim Grenzstreuen zu übernehmen. Dank seiner Multifunktionalität ist der AMATRON 3 auch für weitere AMAZONE-Maschinen, wie z. B. Feldspritzen oder Sämaschinen, nutzbar.

Mit dem praktisch und übersichtlich aufgebauten AMATRON 3 brauchen Sie nur noch ein Terminal zur Bedienung der verschiedenen Düngefunktionen. Am AMATRON 3 werden Ihnen alle relevanten Daten übersichtlich angezeigt, die wenigen nötigen Einstellungen gehen schnell und flüssig von der Hand. Der AMATRON 3 ist vollwertig abwärtskompatibel zum AMATRON+ und aufwärtskompatibel zum ISOBUS-Standard und bildet dadurch eine Brücke zwischen der AMABUS- und der ISOBUS-Welt.

Ihre Vorteile bei AMADOS+ und AMATRON 3

• Die vorgewählte Ausbringmenge bleibt bei Auswahl der optimalen Arbeitsgeschwindigkeit stets gleich. Dieses ist besonders bei Schleppern mit stufenlosem Getriebe vorteilhaft
• Mengenänderungen können mit diesem modernen Bedienterminal stufenlos in frei wählbaren Schritten beid- und halbseitig vorgenommen werden, um Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen
• Robuste Stellmotoren an den Dosierschiebern stellen die Ausbringmenge ein
• Die Betätigung der Hydraulikschieber im Doppelschiebersystem erfolgt unabhängig vom elektronischen Dosierschieber. Das ist schneller und schont die elektronischen Stellmotoren
• Alle elektronischen Bauteile sind spritzwasser- und korrosionsgeschützt
• Die Geschwindigkeitserfassung erfolgt durch Sensortechnik oder Schleppersignal-Steckdose
• Einfaches Kalibrierungsprogramm, selbstständige Ermittlung der Mengeneinstellung
• Robuste Sensortechnik zur Funktionsüberwachung z. B. der SchiebersteIlung
• Erweiterbarkeit auf andere Anwendungen, z.B. als Hektarzähler beim Güllefahren, Grubbern oder Mähen mit einem separaten Arbeitsstellungssensor
• 100%-Taste zum bequemen Finden der Ausgangsstellung
• Serielle Schnittstelle zur Dokumentation sowie zur Anbindung von N-Sensoren und Applikationskarten für die teilflächenspezifische Düngung vorhanden
• Auftragsspeicher für 20 Aufträge

Streusystem aus Edelstahl

ZA-M Streusystem aus Edelstahl

Bei den ZA-M Streuern ist das gesamte Streusystem aus Edelstahl gefertigt:
• Die Trichterspitzen mit den Rührspiralen
• Die komplette Bodengruppe mit den Dosierschiebern und Hydraulikschiebern
• Die Streuscheiben mit den Wurfschaufeln
• Die voll umschließenden Abschirmbleche

Ihre Vorteile:
• Leichte Pflege durch offene Bauweise des Streuers
• Einwandfreie Funktion durch robuste und wartungsfreie Ölbadgetriebe, Edelstahl-Kettenantrieb der Rührwelle, groß dimensionierte Federn und Hydraulikzylinder sowie robuste Rahmen

OmniaSet-Streuscheiben OM für höchste Präzision

Amazone Düngerstreuer ZA-M, OmniaSet-Streuscheiben OM

Die Omnia-Set-Streuscheiben OM sind mit schwenkbaren Streuschaufeln ausgerüstet und erzeugen ein Streubild von besonderer Präzision und Sicherheit. Mithilfe einer gut ablesbaren Skala, die im Blickfeld des Anwenders liegt, lassen sich die Streuschaufeln einfach, werkzeuglos und genau verstellen. Für sämtliche Düngersorten, Saatgüter und Schneckenkorn bietet Ihnen AMAZONE umfangreiche Streutabellen. Die Omnia-Set-Streuscheiben OM sind komplett aus Edelstahl gefertigt und einfach zu montieren.
Zur Erzeugung von Qualitätsgetreide ist eine Spätdüngung von Vorteil. Mit AMAZONE-Streuscheiben ist dieses Verfahren durch Hochklappen der serienmäßigen Schwenkflügel an den Streuschaufeln sehr einfach möglich.

Optimale Querverteilung (Beispiel: Arbeitsbreite 24 m, untere Abbildung): Die flachen Seitenflanken des Omnia-Set-Streubildes machen es unempfindlich gegenüber Seitenwind sowie unterschiedlichen Streueigenschaften der Düngersorten. Dieses Dreieck-Streubild mit breiten Streuflanken und somit großen Überlappungsbereichen ist entscheidend für mehr Sicherheit und beste Präzision.

Werkzeuglose Einstellung der Streumenge

Streumengeneinstellung

Anhand der sehr umfangreichen Streutabelle werden Streumenge und Arbeitsbreite vorgewählt. Großdimensionierte Skalen helfen Ihnen bei der exakten Einstellung der Streumenge mittels der Dosierschieber.

SBS - Soft Ballistic System

SBS - Soft Ballistic System

Sanfte Führung:
Das AMAZONE Soft Ballistic System beinhaltet Rührelemente, die so geformt sind, dass der Dünger breitflächig aus dem Behälter entnommen wird. Es bildet sich kein Düngertrichter in der Mitte des Behälters.

Sanfte Aufgabe:
Der Aufgabepunkt des Düngers unmittelbar in der Mitte der Streuscheibe ist besonders vorteilhaft, weil die Umfangsgeschwindigkeit der Streuscheiben in diesem Sektor sehr niedrig ist.

Sanfter Schwung
Mit einer Scheibendrehzahl von 720 U/min bringt das AMAZONE Soft Ballistic System Ihren Dünger schonend auf Schwung. Selbst Düngersorten mit geringer Bruchfestigkeit behalten die Streueigenschaften.

Sanfter Abwurf
Mit dem AMAZONE Soft Ballistic System wird dem Dünger nicht mehr Energie zugeführt, als für eine optimale Flugbahn und ein präzises Streubild nötig ist.

Das AMAZONE-Doppelschiebersystem bietet höchste Sicherheit

Doppelschiebersystem

Das Doppelschiebersystem mit Dosierschiebern (1) und Schließschiebern (2) ist beidseitig unabhängig voneinander zu bedienen. Die doppelt wirkenden hydraulischen Schließschieber ermöglichen ein schnelles Öffnen und Schließen am Feldende. So ist der Dünger, wenn Sie starten, sofort in voller Menge verfügbar. Bei einer fahrgeschwindigkeitsabhängigen Regelung über AMADOS+ oder AMATRON 3 werden nur die Dosierschieber von den elektrischen Stellmotoren betätigt, um z.B. kleine Mengenkorrekturen vorzunehmen!

Das Ölbadgetriebe

Amazone Düngerstreuer ZA-M, Ölbadgetriebe

Das Ölbadgetriebe erweist sich als das unverwüstliche Herz des AMAZONE-Zweischeibenstreuers. Die AMAZONE-Getriebe sind 100.000-fach bewährt, wartungsfrei und bieten eine integrierte Überlastsicherung gegen Getriebeschäden.

 

Hochwertige Mehrschichtlackierung

Mehrschichtlackierung

1 - Stahlblech
2 - Zinkphosphatierung (Kristallschicht)
3 - KTL-Grundierung
4 - Decklackierung

Schlauchgarderobe

ZA-M Schlauchgarderobe

Die Schlauchgarderobe schützt alle Anschlussleitungen vor Verschmutzung.

Düngeservice

Düngeservice

Zur optimalen Düngung gehören nicht nur Dünger und Streuer! Genauso wichtig ist die kompetente Beratung bei kritischen Düngersorten.

Im Internet können Sie 24 Stunden kostenlos unter www.amazone.de aktuelle Einstellwerte für Querverteilung und Ausbringmenge der AMAZONE-Düngerstreuer aus unserer Datenbank abfragen. Wählen Sie hierzu einfach Ihren Maschinentyp und das Streugut aus.

DüngeService App für Android Smartphones oder iOS-Geräte

Amazone DüngeService App für Android Smartphones oder iOS-Geräte

Unsere DüngeService App wurde bereits über 40.000-fach heruntergeladen. Ein Service den kein anderer Düngerstreuerhersteller anbietet.

Sicherheitsvorschriften für Düngerstreuer

Schutzbügel für Düngerstreuer ab 2009

Gemäß der aktuellen Gesetzgebung müssen alle Scheibendüngerstreuer für Lieferungen in die EU mit einem Schutzbügel ausgerüstet sein. Diese Vorgabe ist für alle Hersteller von Scheibendüngerstreuern verpflichtend, und Amazone liefert die Streuer entsprechend aus. Für die Düngerstreuer ZA-M und ZA-X Perfect bietet AMAZONE auch entsprechende Nachrüstsätze an.  Ebenfalls neu ist die Vorschrift zum sicherem Verschluss der Schieber bei Transportfahrten: AMAZONE wird dieser Anforderung z.B. beim ZA-M durch doppeltwirkende Zylinder für die Schließschieber bzw. beim ZA-X durch die Zweiwegeeinheit gerecht.