Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Polagra-Premiery: Goldmedaille für den Düngerstreuer ZA-V.

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Die diesjährige Polagra-Premiery fand vom 21.bis 24.1.2016 in Posen, Polen, statt. Veranstaltungsort war das Gelände der Poznan International Fair, auf dem die AMAZONE Vertriebspartner Tech-Kom und Agromix das Amazone-Maschinenprogramm auf ihren Ständen ausgestellt haben.

Unter anderem dabei war der Düngerstreuer ZA-V, der von einer Fachjury der Messe Polagra-Premiery mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden ist. Die hohe Auszeichnung bestätigt, dass der ZA-V über viele innovative Lösungen verfügt, die die Präzision beim Düngerstreuen weiter verbessern und die Umwelt schonen. Schon in den Jahren 2012 und 2014 hatten mit dem Pflanzenschutzselbstfahrer Pantera bzw. dem Düngerstreuer ZA-TS zwei Amazone-Maschinen jeweils eine Goldmedaille auf der Polagra-Premiery verliehen bekommen.

Den jetzt ausgezeichneten Düngerstreuer ZA-V bietet Amazone mit Arbeitsbreiten von 10 bis 36 m sowie sechs verschiedenen Behältergrößen zwischen 1.700 und 4.200 Litern an. Das neu entwickelte Streuwerk ermöglicht bis zu 20 % mehr Wurfweite im Vergleich zu anderen Düngerstreuern in dieser Klasse. Die maximale Ausbringmenge beträgt 6,4 kg/s, so dass bei 27 m Arbeitsbreite und einer Arbeitsgeschwindigkeit von 12 km/h über 700 kg Dünger/ha mit sehr stabilem, dreieckigem Streubild ausgebracht werden können.

Gleichzeitig wurde der Düngerstreuer ZA-TS mit Argus Twin von der polnischen Fachzeitschrift AGROMECHANICA als "Maschine des Jahres" auf der Polagra-Premiery ausgezeichnet. Als herausragende Innovation ist der Wiegestreuer ZA-TS Argus Twin mit 14 Radarsensoren ausgerüstet, die eine permanente Online-Überwachung und Korrektur der Querverteilung möglich machen.