Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Christian Dreyer zum neuen Vorsitzenden des VDMA Landtechnik gewählt

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Frankfurt, 5. Oktober 2016 – Christian Dreyer ist der neue Vorsitzende des Branchenverbandes VDMA Landtechnik. Die im VDMA organisierten Landmaschinen- und Traktorenhersteller wählten den 52-jährigen Geschäftsführer der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG am vergangenen Freitag einstimmig zum Nachfolger von Dr. Hermann Garbers, der nach zwei erfolgreichen Amtsperioden in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Garbers gab wegweisende Impulse
„Ich freue mich sehr, dieses wichtige Amt mit dem vollen Rückhalt der Mitglieder aufnehmen zu können. Umsichtig und transparent möchte ich die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam mit Ihnen gestalten“, sagte Dreyer nach der Wahl. Nur so sei es möglich, „den integrierenden Kurs meines Vorgängers fortzusetzen, dem an dieser Stelle mein erster und ganz besonderer Dank gilt“. Hermann Garbers, der weit über die Branchengrenzen hinaus „als herausragender Ingenieur und Manager“ bekannt sei, habe die Branche viel zu verdanken, zumal er stets auch auf operativer Ebene „wegweisende Impulse für das Agribusiness“ gegeben habe.

Industrie baut Forschungsagenda aus
„Inhaltlich haben wir in dieser Wahlperiode ein immenses Pensum an Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen“, betonte Dreyer in seiner Antrittsrede. Allein der Megatrend Farming 4.0 werde mittel- bis langfristig „enorme Kapazitäten“ binden, weshalb „wir unsere branchengemeinsame Forschungsagenda deutlich ausbauen werden“.

Vorstandsmannschaft ist hochkarätig besetzt
Zu den frisch Gewählten gehören auch die Stellvertreter Dreyers.
Dr. Heribert Reiter, Vice President Engineering Tractors Global der AGCO Corporation, und Anthony van der Ley, Geschäftsführer der Lemken GmbH & Co. KG, bilden gemeinsam mit dem Vorsitzenden das Präsidium des VDMA Landtechnik.

Im neugewählten Vorstand des VDMA Landtechnik sind außerdem vertreten:
• August Altherr, John Deere GmbH & Co. KG
• Stefan Bogner, CNH Industrial Deutschland GmbH
• Thomas Bortz, Kverneland Group Deutschland GmbH
• Josef Fliegl jun., Fliegl Agrartechnik GmbH
• Franz Grimme, Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
• Michael Horsch, Horsch Maschinen GmbH
• Helmut Korthöber, John Deere GmbH & Co. KG
• Thierry Krier, Kuhn S. A.
• Bernard Krone, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG
• Jan-Hendrik Mohr, Claas KGaA mbH
• Rainer Morgenstern, Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH
• Peter-Josef Paffen, AGCO GmbH
• Heinz Pöttinger, Pöttinger Landtechnik GmbH
• Ulrich Rassenhövel, GEA Farm Technologies GmbH
• Crister Stark, Väderstad AB


Mit gut 170 nationalen wie internationalen Mitgliedsunternehmen und einem Repräsentationsgrad von mehr als 90 Prozent des Branchenumsatzes in Deutschland sind im VDMA Landtechnik alle wichtigen Industrieunternehmen organisiert. Die VDMA-Mitgliedsfirmen erzielten 2015 einen Landtechnikumsatz von 7,4 Milliarden Euro; für 2016 wird ein Minus von 5 Prozent prognostiziert. Als internationale Innovations- und Technologieführer beschäftigen die Landmaschinen- und Traktorenhersteller in Deutschland rund 30.000 Mitarbeiter.