Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Archiv des Jahres 2006

'Maizerati' sponsored by AMAZONE

Field Robot Event 2006: Fachhochschule Osnabrück gewinnt Feldroboter-Weltmeisterschaft

Das Osnabrücker Team Maizerati hat die internationale Weltmeisterschaft der autonomen Feldroboter gewonnen...

Cirrus Special - Kompetenz auf großen Schlägen!

Die Ansprüche an moderne Sätechnik könnten zur Zeit vielfältiger kaum sein! Betriebe suchen nach kostengünstigen Alternativen für ihre Bestellverfahren. In Betrieben mit gemischten Ackerbauverfahren überwiegt der Wunsch nach Sätechnik mit möglichst universellem Einsatzspektrum...

AMAZONE - ein europäischer Hersteller

Neuer Produktionsstandort in Samara/Russland

Bei steigendem Exportanteil kommt den internationalen Märkten eine immer größere Bedeutung für den Absatz der AMAZONE-Produkte zu.

Neue Anbaufeldspritzen UF 901 / UF 1201

Die neuen Anbaufeldspritzen UF 901 und 1201 verfügen über einen schmalen, schwerpunktgünstigen Behälter mit 900 oder 1200 Liter Fassungsvermögen. Beide Spritzen sind entweder mit dem Q-plus Gestänge von 12 bis 15 Meter oder mit dem Super-S-Gestänge von 15 bis 24 Meter ausrüstbar.

Kreiselegge KE Special

AMAZONE Kreiselegge KE Special - gleichzeitig leicht und stabil

Für Traktorleistungen bis 140 PS bietet AMAZONE jetzt die Kreiselegge KE Special an. Bei gleich bleibender Stabilität ist die KE Special um 120 kg leichter als die Vorgängerserie.

Neue Düngeverordnung

Die neue Düngeverordnung: AMAZONE erfüllt höchste Anforderungen

Seit Mitte Januar ist eine Überarbeitung der Düngeverordnung rechtskräftig. Unter anderem ist hierbei auch die Technik zur Ausbringung von Mineraldünger betroffen.

Neue AMAZONE Anhängespritze UX 3200

Mit der neuen Anhängespritze UX 3200 bietet AMAZONE eine kompakte Spritze mit vergleichsweise geringem Gewicht und niedrigem Schwerpunkt. Die UX 3200 ergänzt die große Baureihe mit den Typen UX 4200 und UX 5200.

Soft Ballistic System

SBS ist ein System zur schonenden und präzisen Verteilung von Mineraldünger. Nur eine gleichmäßige Nährstoffausnutzung sichert optimale Erträge.