Projekt: Werkzeugträger TopCut

Zum Mediapaket Download

Ist die Stoppelbearbeitung der Zukunft ultraflach?

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Dieser Inhalt wird von einem externen Server bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Die Herausforderung:

TopCut (1) Werkzeugtraeger_d0_kw_DJI_0724_d1_211005
Der Werkzeugträger TopCut für einen klimaangepassten Ackerbau. Dabei können Landwirte je nach Bedingungen zwischen verschiedenen Werkzeugen wählen.

Das Thema Bodenbearbeitung rückt im Bestellverfahren der Betriebe wieder mehr und mehr in den Fokus. Je größer die Probleme mit Trockenheit, Resistenzen und den Auflagen zur Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln werden, umso wichtiger wird das richtige Bodenbearbeitungsverfahren. Eine besondere Bedeutung kommt hier der ersten Stoppelbearbeitung zu. Denn hier gibt es große Herausforderungen. Zum einen soll hier ein optimales Saatbett zum Auflaufen von Ausfallgetreide und Unkrautsamen erzeugt werden. So können für die Folgekultur unerwünschte Pflanzen direkt nach der Stoppelbearbeitung auflaufen und im zweiten Bearbeitungsgang mechanisch bearbeitet werden. Besonders beim Thema Altrapsaufschlag und in Problemgebieten von Ackerfuchsschwanz und Windhalm ist eine ultraflache Bearbeitung mit optimalen Keimbedingungen für das Ausfallgetreide und die Unkräuter und -gräser enorm wichtig. 

Des Weiteren ist auch die Rotte von Organik für die Feldhygiene enorm wichtig. Eine gute Rotte reduziert die Übertragung von Pilzkrankheiten und Schädlingen. Daher ist es wichtig, dass bereits in der ersten Bearbeitung ein Schneiden oder Anfasern der Organik erfolgt.

Aufgrund der zunehmenden Sommertrockenheit, ist es in der Bodenbearbeitung auch von Bedeutung, Verdunstung zu reduzieren und Wasser zu sparen. Daher ist im ersten Arbeitsgang nur so tief wie nötig zu arbeiten. 

TopCut (2) Werkzeugtraeger_d0_nr_DJI_1091_d1_211005
Viele Kombinationsmöglichkeiten und Nachläufer sollen zukünftig zur Auswahl stehen
TopCut (3) Werkzeugtraeger_d0_nr_DJI_0820_d1_211005
Statt des Striegels kann der Werkzeugträger alternativ auch mit verschiedenen Walzen für eine gute Rückverfestigung ausgestattet werden

Die Lösung: Werkzeugträger TopCut für die ultraflache Bodenbearbeitung

Um diesen steigenden Ansprüchen der ultraflachen Bodenbearbeitung gerecht zu werden, hat AMAZONE das Entwicklungsprojekt TopCut gestartet, das zur AGRITECHNICA 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Der Anspruch in diesem Projekt war die optimale Werkzeugkombination für die ultraflache Bodenbearbeitung zu entwickeln. Folgende Punkte wurden in diesem berücksichtigt:

  • Organik soll zur Verbesserung des Rotteprozess geschnitten werden
  • Genügend Feinerde für optimale Keimbedingungen soll erzeugt werden
  • Es soll so flach wie möglich gearbeitet werden – kein Vergraben von Samen und Reduzierung von Verdunstung
  • Perfekte Bodenanpassung der Werkzeuge ist die Voraussetzung
  • Bei Bedarf soll eine Strohnachverteilung durchgeführt werden
  • Unter trockenen Bedingungen ist eine gute Rückverfestigung für optimale Keimbedingungen erforderlich

Um all diesen Anforderungen in den unterschiedlichen Kulturen gerecht zu werden, bedarf es einer Bodenbearbeitung, die je nach Betriebsanforderung des Landwirts über verschiedene Werkzeuge verfügen kann.
So ist im Sommer 2021 der erste Werkzeugträger TopCut 12000-2 mit einer Arbeitsbreite von 12 m und verschiedenen Werkzeugen in den Testeinsatz gegangen.

TopCut (4) Werkzeugtraeger_d0_kw_P8096081_d1_211005
Hohe Schlagkraft mit perfekter Schneidwirkung

Unterschiedliche Werkzeuge für die ultraflache Bearbeitung

Neben dem klassischen Einsatz nach Raps, Zwischenfrüchten oder Sonnenblumen, wo unter optimalen feuchten Bodenverhältnissen eine Kombination aus Doppelmesserwalze plus Striegel oder Walze zum Einsatz kommt, sollten auch Werkzeuge entwickelt werden, die unter trockenen Bedingungen und auch in der Getreidestoppel genügend Feinerde für optimale Keimbedingungen erzeugen.
Der TopCut besteht aus drei aufeinanderfolgenden Werkzeugsegmenten, die je nach Kundenwunsch und Anforderung mit unterschiedlichen Werkzeugen bestückt werden können. So kommt als Vorwerkzeug eine einfache Messerwalze, ein Crushboard oder eine Wellscheibe zum Einsatz. In dem Hauptwerkzeugfeld arbeitet dann die Doppelmesserwalze. Alternativ können hier aber auch Doppelwellscheiben oder eine Kombination aus Wellscheiben und Messerwalze eingesetzt werden. In der Erprobung sind zudem noch verschiedene Spaten- und Sternscheiben. Die Well-, Spaten- und Sternscheiben bearbeiten den Boden nur minimal, erzeugen auf der anderen Seite aber Feinerde für optimale Keimbedingungen.

Rückverfestigung oder Striegel

Unter trockenen Bedingungen ist es von Vorteil, wenn der leicht bearbeitete Boden dann wieder angedrückt wird. Hier besteht die Möglichkeit den TopCut mit einer Walze, wie beispielsweise der Keilringwalze mit Matrixreifenprofil KWM 650, einzusetzen. Zusätzlich kann vor der Walzenreihe noch ein einreihiges Striegelelement laufen. Alternativ zur Walze kann als Nachlaufwerkzeug auch ein dreireihiger Strohstriegel verbaut werden. Dieser sorgt für eine Strohnachverteilung und schüttelt außerdem die Samen aus dem Stroh, den Schoten oder Ähren.

Erfolgreiche Praxiserfahrungen

TopCut (5) Werkzeugtraeger_d0_kw_DJI_0724_d1_211005
TopCut mit dreireihigem Strohstriegel in der Rapsstoppel

Der TopCut 12000-2 lief in 2021 mit verschiedenen Werkzeugkombinationen bei verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben unter unterschiedlichsten Bedingungen. Ergänzend wurde mit der Hochschule Bernburg ein Feldversuch in Raps- und Weizenstoppeln durchgeführt, um die Werkzeugkombinationen hinsichtlich Auflaufverhalten, Zerkleinerungswirkung, Arbeitstiefe und weitere Parameter zu beurteilen. 

Die bisherigen Ergebnisse zeigen die Vorteile des Werkzeugträgers TopCut:

  • Ultraflache Bodenbearbeitung mit hohem Feinerdeanteil für perfekte Keimbedingungen auch auf Getreidestoppeln
  • Deutlich reduzierte Verdunstung gegenüber anderen Verfahren
  • Optimale Rückverfestigung für sicheres Auflaufen
  • Perfekte Schneidwirkung in Raps-, Sonnenblumen- und Maisstoppeln sowie in Zwischenfruchtbeständen
  • Hohe Schlagkraft bei geringem Kraftstoffverbrauch

In 2022 werden weitere Maschinen gebaut, um bei diversen Betrieben unter unterschiedlichsten Bedingungen weitere Erfahrungen mit verschiedenen Werkzeugkombinationen zu sammeln.
 

Alle Neuheiten im Überblick

Tyrok-Last

Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400

Neues Flaggschiff im Pflugbereich – Mehr Leistung durch höhere Geschwindigkeit bei minimalem Verschleiß
Mit dem Tyrok 400 bringt AMAZONE jetzt einen komplett neu entwickelten Aufsattel-Volldrehpflug mit wahlweise 7, 8 oder 9 Scharen für die 400 PS Traktorklasse auf den Markt.

Teres300VS_Deutz_d0_kw_Q8172018_d1_210910_GO

Anbau-Volldrehpflug Teres 300

Eine neue Liga im Bereich der Anbaupflüge – Höhere Geschwindigkeit bei minimalem Verschleiß.
Mit dem Anbau-Volldrehpflug Teres 300 bietet AMAZONE dem Markt einen neuen Anbaupflug mit 4, 5 und 6 Scharen für Traktoren bis zu 300 PS Leistung. Die Teres 300 V mit hydraulischer Arbeitsbreitenverstellung und VS mit hydraulischer Arbeitsbreitenverstellung und hydraulischer Steinsicherung verfügen serienmäßig über die variable Schnittbreitenverstellung.

Cobra7000-2TX_Claas_d0_kw_DJI_0927_d1_210913_GO

Anhängeflachgrubber Cobra-2TX

Die perfekte ganzflächige Arbeit – Zerkleinern, Schneiden und Mischen sowie wahlweise Rückverfestigen.
Der neue 6-balkige Flachgrubber Cobra von AMAZONE zeichnet sich durch sein universelles Einsatzfeld aus und wird in Arbeitsbreiten von 6 m und 7 m erhältlich sein.

Ceus3000TX_Deutz_d0_kw_PA138009_d1_210607_GO

Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus-TX

Für die perfekte Mischung – Flaches intensives Schneiden und Krümeln sowie tiefes Lockern und Einmischen. AMAZONE bietet jetzt zwei neue Typen der Anhänge-Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus mit Arbeitsbreiten von 3 m und 4 m in starrer Ausführung an. Somit ist die erfolgreiche Werkzeugkombination auch für kleinere Betriebsstrukturen und mit Traktorklassen ab 150 PS einsetzbar.

Ceus5000-2TX_ultra_Fendt_d0_kw_P7204494_d1_210924_GO

C-Mix-Ultra-Zinkensystem mit hydraulischer Überlastsicherung

Hohe Einsatzsicherheit für Anhängegrubber Cenius und Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus.
AMAZONE erweitert die Wahlmöglichkeiten der Werkzeuge um den neuen C-Mix-Ultra-Zinken für die Anhängegrubber Cenius-2TX mit Arbeitsbreiten von 4 bis 8 m und die Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus-2TX, die in Arbeitsbreiten von 4 bis 7 m erhältlich ist.

Cenio3000special_NewHolland_d0_kw_DJI_0244_d1_210924_GO

Flache Bodenbearbeitung mit dem AMAZONE C-Mix-Gänsefußschar

Flache Bodenbearbeitung mit dem AMAZONE C-Mix-Gänsefußschar - Jetzt auch als hochverschleißfeste HD-Variante erhältlich. Die flache Bodenbearbeitung gewinnt aufgrund von steigenden Anforderungen an die Feldhygiene und des schonenderen Umgangs mit dem Bodenwasser immer mehr an Bedeutung. Auf der einen Seite sollen Beikrautsamen und Ausfallgetreide nicht verschüttet werden, auf der anderen Seite sollen die Wurzeln komplett geschnitten werden. Durch das ganzflächige und...

CatrosXL3003_X-Cutter_Case_d0_kw_P8116561_d1_210929_GO

X-Cutter-Disc für die sehr flache Bodenbearbeitung

Maximale Schnittleistung und Mischintensität für die Kompaktscheibenegge Catros - AMAZONE erweitert die Wahlmöglichkeiten der Werkzeuge für die Kompaktscheibenegge Catros um die neue X-Cutter-Disc. Die Spezialscheibe mit Wellenprofil kommt bei der sehr flachen Bodenbearbeitung zum Einsatz. Die neue X-Cutter-Disc besitzt einen Durchmesser von 480 mm für eine hohe Umfangsgeschwindigkeit und arbeitet optimal in Arbeitstiefen von 2 bis 8 cm.

TopCut (2) Werkzeugtraeger_d0_nr_DJI_1091_d1_211005

Projekt: Werkzeugträger TopCut

Ist die Stoppelbearbeitung der Zukunft ultraflach? Die Herausforderung: Das Thema Bodenbearbeitung rückt im Bestellverfahren der Betriebe wieder mehr und mehr in den Fokus. Je größer die Probleme mit Trockenheit, Resistenzen und den Auflagen zur Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln werden, umso wichtiger wird das richtige Bodenbearbeitungsverfahren. Eine besondere Bedeutung kommt hier der ersten Stoppelbearbeitung zu.

KE6002-2-400_Fendt_d0_kw_Q8172065_d1_211005_GO

Kreiselegge KE 02 Rotamix

Kreiselegge KE 02 Rotamix - Leistungsstarke neue Typen mit Arbeitsbreiten von 3, 4 oder 6 m. AMAZONE bietet neue Kreiseleggen für hohe Traktorleistungen mit bis zu 240 PS bei einer Arbeitsbreite von 3 m und bis zu 400 PS bei einer Arbeitsbreite von 6 m an. Der neu entwickelte Typ KE 02 mit Arbeitsbreiten von 3 m, 4 m und 6 m mit dem innovativen System Rotamix zeigt seine Stärken in der intensiven Bodenkrümelung, insbesondere auf schweren Standorten.

Cataya3000special_TwinTec_NewHolland_d0_kw_DJI_0122_d1_211005

TwinTeC special-Doppelscheibenschar

Das neue Schar für perfekte Tiefenführung und einfache Handhabung für die Cataya Special - 2019 wurde das Programm des Produktbereichs Cataya um die kompakte Cataya Special mit 650-l-Saatgutbehälter und dem RoTeC-Einscheibenschar erweitert.Jetzt bietet AMAZONE für die Cataya Special das TwinTeC special-Doppelscheibenschar an.

Precea3000-AC_KG3001_Valtra_d0_kw_DJI_0456_d1_191022_GO

Anbaukombination: Einzelkorn-Sämaschine Precea mit Kompaktscheibenegge CombiDisc 3000

Das Beste aus zwei Welten - Die perfekte Kombinationslösung für leichte bis mittlere Böden bei Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h. Die Hochgeschwindigkeits-Einzelkorn-Sämaschine Precea sorgt durch die neue Überdruckvereinzelung für eine sehr präzise Saatgutablage. Das Saatgut wird auf jeder einzelnen Saatreihe vereinzelt und durch einen Schusskanal in den Boden gebracht.

Precea6000-2FC_Fendt_d0_kw_DJI_0542_d1_211006_GO

Hydraulische Verschiebefahrgasse für Einzelkorn-Sämaschine Precea

Hydraulische Verschiebefahrgasse für Einzelkorn-Sämaschine Precea - Einhaltung der Saatmenge auch bei Fahrgassen. Das System der hydraulischen Verschiebefahrgasse dient dazu Pflegefahrgassen anzulegen, ohne dabei die Vereinzelungsaggregate abzuschalten und damit die Saatmenge zu reduzieren. Die Vereinzelungsaggregate werden für die Fahrgasse nicht abgeschaltet, sondern verschoben. Neben der Verschiebung der Aggregate wird bei der AMAZONE Precea auch das Düngerschar mit...

Precea6000-2CC_d0_kw_Q6011614_a_d1_210615_GO

Automatische Schardruckregelung SmartForce für Einzelkorn-Sämaschine Precea

Automatische Schardruckregelung SmartForce für Einzelkorn-Sämaschine Precea - Automatische Schardruckregelung für sehr gleichmäßige Ablagetiefen. Die Einhaltung einer gleichmäßigen Ablagetiefe auf wechselnden Böden oder bei ungleichmäßiger Rückverfestigung sind eine besondere Herausforderung für Technik und Anwender.
Als Ausbaustufe der hydraulischen Schardruckverstellung, bietet AMAZONE bei den Einzelkorn-Sämaschinen Precea Super die automatische Schardruckregelung...

Cirrus6003-2C_Fendt_d0_kw_P9099345_d1_211006_GO

Messerwalze als Vorwerkzeug für die Anhängesäkombination Cirrus 6003-2

Messerwalze als Vorwerkzeug für die Anhängesäkombination Cirrus 6003-2 - Reduzierung der Arbeitsgänge spart Wasser, Zeit und Geld. Ab sofort bietet AMAZONE eine Messerwalze als Vorwerkzeug für die klappbare Anhängesäkombination Cirrus 6003-2 an. Die geschlossene Walzenkernkonstruktion mit V-förmiger Wendemesseranordnung ist einzigartig. Die Messerwalze sorgt für eine zusätzliche Krümelung klutiger Böden und für eine intensive Zerkleinerung von Ernterückständen.

WindControl (3) Mit_WindControl_d1_210922

Den Wind auf Ihrer Seite

AMAZONE WindControl jetzt auch unabhängig von ArgusTwin verfügbar - Wind ist immer und überall auf der Welt allgegenwärtig und stellt in der landwirtschaftlichen Praxis eine große Herausforderung bei der gleichmäßigen mineralischen Düngung dar. Mit dem System AMAZONE WindControl (nach Prof. Dr. Karl Wild, HTW Dresden) kann der Windeinfluss auf das Streubild permanent überwacht und automatisch ausgeglichen werden.

Schmotzer-Hacktechnik Venterra (1) Schmotzer_DSC08659_d1_210930

SCHMOTZER Hackmaschinen Venterra 2K

Für hohe Schlagkraft und Flächenleistung sowie flexible Einsatzzeiten- Die Hackmaschinen Venterra 2K kombinieren einen einzigartigen Durchgang mit einer maximierten Hubhöhe der Parallelogramme von fast 50 cm und eröffnet dadurch neue Möglichkeiten der mechanischen Unkrautregulierung, auch in sehr späten Pflanzenbeständen.

Hacke_FT1501P_d0_xy_DJI_0047_d0_kw_d1_210916_GO

Autarker Fronttank FT-P 1502

Autarker Fronttank FT-P 1502 - Der vielseitige Partner im modernen Pflanzenbau!. Basierend auf der erfolgreichen Technik der UF-02-Pflanzenschutzspritzen hat AMAZONE den autarken Fronttank FT-P 1502 entwickelt.
Der Fronttank FT-P 1502 ist der ideale Partner für sämtliche Anwendungen mit flüssigen Produkten. Das können die Hacke mit Bandspritzeinrichtung, die Sämaschine mit Flüssigdüngerausstattung und viele weitere Anwendungsgebiete sein.

Smartsprayer_UX5201_d0_kw_P5292928_d1_210930_GO

AMAZONE UX SmartSprayer

Spot Farming auf höchstem Niveau im Praxiseinsatz - In der Frühjahrssaison 2021 ging AMAZONE mit der Anhängefeldspritze UX 5201 SmartSprayer mit 36 Meter Arbeitsbreite in den Praxiseinsatz. Im Alltag eines großen Ackerbaubetriebs wird in Echtzeit die punktgenaue Applikation von Blattherbiziden „Grün in Grün“ durchgeführt.

UX7601_Deutz_d0_kw_P5101996_d1_210805_GO

Anhängefeldspritzen UX 7601 Super und UX 8601 Super

Maximale Schlagkraft in ihrer kompaktesten und wendigsten Form! Die komplett neu entwickelten UX 7601 Super mit 8.000-l-Istvolumen und UX 8601 Super mit 9.000-l-Istvolumen bieten maximales Tankvolumen auf einer Achse in kompakten Abmessungen mit einem sehr niedrigen Schwerpunkt für beste Standsicherheit bei geringem Eigengewicht und hoher Nutzlast.

UX7601_UX5201_Fendt_d0_kw_DJI_0197_d1_211001_GO

Super-L3-Gestänge von 39 m bis 42 m

Super-L3-Gestänge von 39 m bis 42 m - Ultra robust und ruhige Gestängelage bei großen Arbeitsbreiten.
Für hohe Ansprüche und große Arbeitsbreiten bei gleichzeitig absolut ruhiger Gestängelage hat AMAZONE die Super-L3-Gestänge entwickelt. Dabei ist AMAZONE der bekannten Philosophie im Gestängebau treu geblieben: Ein cleveres Design in Flugzeugbauweise macht die Konstruktion gleichzeitig superleicht und superstabil.

DirectInject_d0_jm_IMG_9330_d1_211004_GO

Direkteinspeisung DirectInject

Schnelle, flexible und bedarfsgerechte Zudosierung von Pflanzenschutzmitteln - Im Pflanzenschutz steigen die Anforderungen an die Landwirte und die Technik stetig.
Ein wichtiger Punkt hierbei ist die Flexibilität bei der Auswahl von Pflanzenschutzmitteln auf dem Feld. Aus pflanzenbaulicher Sicht ist es häufig notwendig, mit spezifischen Produkten und Wirkstoffen nur in Teilbereichen oder auf einzelnen Flächen bedarfsgerecht zu reagieren.

Pantera4504_Detail_Folientunnel_Sunflower_d0_kw_P6295270_d1_210728

Selbstfahrende Spritze Pantera 4504-HW mit Comfort-Paket plus

Selbstfahrende Spritze Pantera 4504-HW mit Comfort-Paket plus - Gleichzeitig höher und breiter mit enormer Standfestigkeit und maximalem Bedienkomfort. Ab sofort gibt es die selbstfahrende Spritze Pantera mit dem neuen HW-Fahrwerk, das sowohl die flexible, hydraulische Einstellung der Bodenfreiheit als auch der Spurweite zulässt. Besonders komfortabel ist die Bedienung mit dem Comfort-Paket plus. Anstelle der Bedienhähne erleichtert das TwinTerminal 7.0 mit...

FT1502P_Fronttank_d0_kw_DJI_0608_d1_210922_de_GO

Zertifiziertes Kamerasystem zur Überwachung des Querverkehrs

Sichere und übersichtliche Fahrt mit Frontanbaugerät FTender oder Fronttank FT. Mit dem DLG-zertifizierten Vorbau-Kamera-Monitor-System bietet AMAZONE eine Lösung für den FTender 1600 (ohne Frontreifenpacker T-Pack F), die Fronttanks FT 1001 und FT 1502 sowie den autarken Fronttank FT-P 1502 an, die trotz hoher Vorbaumaße dieser Frontanbaugeräte eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr ermöglicht.

Cenio3000Super_AgXeed_d0_nr_DJI_0545_d1_210929_GO

Autonome Landmaschinen, Präzisionstechnologien und Controlled Row Farming

AMAZONE geht voraus! Der BoniRob als Basis für die Autonomie bei AMAZONE.
Für die AMAZONEN-WERKE steht das Thema autonome Landmaschinen schon seit Start des BoniRob-Projekts im Jahr 2008 zusammen mit der Hochschule Osnabrück und der Robert Bosch GmbH im Fokus (Förderprojekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)). Der Feldroboter BoniRob war ein Meilenstein der Robotik und seiner Zeit weit voraus. Viele technologische und rechtliche Fragen waren...

IceTiger_ISO_Sole_Claas_d0_kw_P2099697_d1_de_210604_GO

Anbaustreuer IceTiger

IceTiger -Mehr Präzision im Winterdienst. AMAZONE bietet jetzt mit dem komplett neu entwickelten IceTiger einen innovativen Anbaustreuer für die Salz- und Soleausbringung mit höchster Präzision an. Die neue Fördertechnik über einen Bandboden erlaubt die Ausbringung von Salzen mit unterschiedlichen Feuchtanteilen, selbst in Kleinstmengen sowie abstumpfenden Materialien wie Splitt oder Sand.