Grundgerät | Tank | Rahmen

UX_mit_gestaenge_rdax_170x113.jpg

Präzise, wirtschaftlich und umweltschonend!

AMAZONE-Feldspritzen entsprechen den Verordnungen des Pflanzenschutzgesetzes, den Richtlinien des Julius Kühn-Institutes und den höchsten europäischen Prüfnormen (ENTAM-Zertifizierung). Auf Wunsch erhalten neue AMAZONE-Feldspritzen das amtliche Prüfzeichen der Feldspritz-Gerätekontrolle.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0015_rdax_170x139.jpg

Schnelles und sicheres Befüllen

Befüllt werden kann die Spritze über den 2“-Sauganschluss mit einem Saugschlauch. Die Flüssigkeitsführung ist so ausgeführt, dass auf der Einspülschleuse während des Ansaugvorgangs immer Klarwasser zur Verfügung steht.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0017_rdax_170x121.jpg

Füllstandsanzeige

Die Füllstandsanzeige ist sowohl über Zeiger als auch elektronisch über das Bedienterminal AMATRON 3 oder den Bordcomputer AMASPRAY+ ablesbar.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0025_rdax_170x121.jpg

Stufenloses, hydraulisches Intensivrührwerk

Die Leistung des hydraulischen Rührwerks kann stufenlos bis zum vollständigen Abschalten reduziert werden, um ein Aufschäumen des Pflanzenschutzmittels zu verhindern oder das Ausspritzen von Restmengen zu erleichtern.
Bei AMAZONE Feldspritzen wird überflüssige Spritzflüssigkeit immer über den Rücklauf in den Ansaugbereich zurückgeführt. Ein unabsichtliches Verdünnen der Spritzflüssigkeit über den Rücklauf ist somit ausgeschlossen

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0047_rdax_170x91.jpg

Innen- und Außenreinigung

Die serienmäßige Behälterinnenreinigung mit einer Rotationsdüse sorgt für eine schnelle und effektive Reinigung. Glatte Behälterwände ohne Durchbrüche und Hinterschneidungen ermöglichen eine sichere Funktion und eine einfache Kontrolle. Mit der optionalen Spritzlanze kann die Feldspritze sofort nach dem Einsatz schon auf dem Acker schnell und gründlich von außen gereinigt werden. Die Schlauchtrommel mit 20-Meter-Schlauch liefert einen Arbeitsdruck von 10 bar und ermöglicht eine effektive Reinigung bei geringem Wasserverbrauch.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0011_rdax_170x253.jpg

Klarwasserbehalter

Der 120 Liter (901/1201) bzw. 180 Liter (1501/1801) fassende Klarwasserbehälter sitzt unter dem Spritzflüssigkeitstank. Die einfache, ebenerdige Befüllung wird durch die gute Positionierung in Fahrtrichtung rechts ermöglicht. Auf Wunsch kann der Klarwasserbehälter auch über den Befüllanschluss in Fahrtrichtung links befüllt werden.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF_0090_rdax_170x199.jpg

Rollvorrichtung

Mit der kugelgelagerten Rollvorrichtung lässt sich die abgebaute Spritze auf dem Hof einfach rangieren.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UF1201_Schnellkuppelsystem_d2_130730_rdax_170x121.jpg

Mit wenigen Handgriffen. Schnell und sicher.

Sie können die UF mit wenigen Handgriffen schnell und sicher an den Schlepper anbauen. Genügend Freiraum zwischen Schlepper und Spritze erleichtert den Anbau.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Schnellkuppel_UF_09_07_07.jpg

Schnellkuppelsystem

Das auf Wunsch lieferbare Schnellkuppelsystem und die Tele-Space Gelenkwelle sorgen für einen noch schnelleren und einfacheren Anbau an den Schlepper. Alle Kabel und Schläuche sind übersichtlich und verwechslungsfrei angeordnet.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Pflanzenschutz der Zukunft wird sich ändern müssen

Der Pflanzenschutz der Zukunft wird sich ändern müssen - Der Pflanzenschutz ist ein wichtiger Bestandteil im Ackerbau zur Sicherung von hohen Erträgen und optimalen Qualitäten. Diese beiden Faktoren spielen bei einer steigenden Weltbevölkerung zur Nahrungssicherung eine enorme Rolle.