Bedienarmatur | Einspülbehälter | Pumpe

Die bewährte Technik für den härtesten Dauereinsatz (1) UG_3000_Super_002_d2_191023

Die bewährte Technik für den härtesten Dauereinsatz

  1. Robuster Profilstahlrahmen, in dem die Schläuche geschützt verlegt werden.
  2. Kompakter Behälter mit glatten Innen- und ­Außenwänden.
  3. Einspülbehälter mit Po­wer-Injektor zum Einspülen großer Men­gen oder zum Kanisterspülen.
  4. Großer Spülwasserbehälter zum Verdünnen einer Restmenge oder zum ­Reinigen der Spritze auch bei gefülltem Behälter.
  5. Separater Handwaschbehälter (20 Liter).
  6. Di­rek­te ­Füllstandsanzeige über Schwimmer und serienmäßig elektronisch im Bedien-Terminal.
  7. Sicherheitsbehälter für ­Pflanzenschutz­klei­dung (Option).


Die bewährte Technik für den härtesten Dauereinsatz (2) UG_3000_Super_002_d2_191023

Übersichtliches Bedienfeld

Alle Bedienelemente sind vorne links direkt an der Fahrerseite logisch und verwechslungsfrei angeordnet. Die Bedienlogik ist nach kurzer Zeit intuitiv zu erfassen und vermeidet Fehlschaltungen.


Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UG_Pumpe_001_d2_130917_rdax_170x174.jpg

Kolbenmembranpumpen

Die Kolbenmembranpumpen sind besonders ­betriebssicher, trockenlauf- und flüssigdüngerfest. Die mehr­zylindrige Ausführung der Pumpen sorgt bei gleichzeitig hoher Ansaugleistung für eine gleichmäßige Förderung und einen ruhigen Lauf der Pumpe. Erhältlich sind die Pumpen für Förderleistungen von 250 l/min (Special) oder 370 l/min (Super). Bei der 370-l/min-Pumpe handelt es sich um eine Tandem­pumpe, bei der eine Spritzpumpe und eine separate Rührpumpe zusammen­arbeiten. Die Tandempumpe eignet sich vor allem für Betriebe mit hohen Ausbringmengen.


Kolbenmembranpumpen (1) UG_3000_Super_010_d2_191023_16__9

Der Saugfilter lässt sich mit dem einfachen AMAZONE Bajonettverschluss leicht und ohne Spritzflüssigkeitsverluste öffnen.



Weitere Informationen + Weniger Informationen -
UG_0214_09.jpg

Füllleistung 400 l/min

Das Befüllen der Spritze kann mit ­Hilfe eines Saugschlauchs (3") mit Rückschlagventil oder einem Be­­füll­­anschluss mit C-Kupplung vorge­nommen werden. Die Saug­leistung beträgt dank zuschaltbarem Injektor bis zu 400 l/min.


  1. Befüllung über Saugschlauch
  2. Befüllung über Druck (C- oder Kamlok-Kupplung)
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Einspülen mit dem Einspülbehälter und Powerinjektor

Der Einspülbehälter ist in der Lage, pulverförmige Wirkstoffe und größere Mengen Harnstoff durch die umfassende Ringleitung schnell und sicher ­aufzulösen und gleichzeitig mit dem Powerinjektor ­schnell einzuspülen.

Die Reinigung von Spritzmittelkanistern zur vollen Ausnutzung der Inhalte funktioniert mit einer Rotationsdüse problemlos und bequem. Der geschlossene Einspülbehälter kann zur Selbstreinigung durchgespült werden. Die Füllstandsanzeige ist dabei immer im Blick.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Comfort-Paket für ISOBUS-Terminals – Bedienungsfreundlich und umweltschonend

Steuerung des Flüssigkeitssystems

Das AMAZONE Comfort-Paket steuert die wichtigsten Funktionen des Flüssigkeitssystems.

  • Automatischer Befüllstop
  • Rührwerksregelung
  • Automatische, fernbediente Reinigung aus der Kabine

Die Leistung des hydraulischen Rührwerks wird füllstandsabhängig bis zum vollständigen Abschalten reduziert, um ein Aufschäumen der Spritzflüssigkeit zu verhindern oder das Ausspritzen von Restmengen zu erleichtern. Bei AMAZONE Feldspritzen wird überflüssige Spritzflüssigkeit immer über den Rücklauf in den Ansaugbereich zurückgeführt. Ein unabsichtliches Verdünnen der Spritzflüssigkeit ist somit ausgeschlossen. 370 l/min Rührleistung stehen zur Verfügung, um auch schwierige Mischungen und hohe Konzentrationen zu einem perfekten Ergebnis zu bringen. Die zwei Innenreinigungs­düsen sorgen für beste Reinigungserfolge im Behälter. Das ­Comfort-Paket sorgt automatisch dafür, dass sämtliche Rührwerke gespült werden.

Geringste finale Restmengen von unter 6 Liter und eine große Klarwassermenge gewährleisten einen sehr ­effektiven Reinigungsvorgang bereits im Feld.


  1. Comfort-Paket
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Pflanzenschutz der Zukunft wird sich ändern müssen

Der Pflanzenschutz der Zukunft wird sich ändern müssen - Der Pflanzenschutz ist ein wichtiger Bestandteil im Ackerbau zur Sicherung von hohen Erträgen und optimalen Qualitäten. Diese beiden Faktoren spielen bei einer steigenden Weltbevölkerung zur Nahrungssicherung eine enorme Rolle.