Elektronik | Terminals| Software

Citan12001-C_d0_kw_3749_d1_170109_p50_kl_rdax_170x121.jpg

Alles unter Kontrolle – Saatleitungsüberwachung

Ein weiteres sinnvolles Assistenzsystem ist die optionale Saatleitungsüberwachung, die Blockaden am Schar und in der Leitung sofort erkennt. Direkt hinter dem Verteilerkopf kontrollieren Sensoren in den Saatschläuchen den Saatgutfluss. Geschaltete Fahrgassen werden vom System automatisch erkannt.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
AMALOGplus_001_d1_121213_p50_kl_2_rdax_170x296.jpg

Bedien-Terminals AMALOG+ oder AMATRON 3

Der AMALOG+ übernimmt die Einstellung und Überwachung der Fahrgassenschaltung, die Hektarzählung sowie die Füllstands- und Spuranreißerüberwachung.

Die erweiterte Steuerung wichtiger Funktionen übernimmt das Bedien-Terminal AMATRON 3 (nur für Citan 8000 bis 9000). Hierzu zählen Arbeitsfunktionen genauso wie Funktionsmöglichkeiten zur Einstellung der Maschine, z. B. Abdrehen durch automatisches Kalibrieren, Saatgut-Mengeneinstellung inklusive Mehr- und Mindermengenschaltung.

Der AMATRON 3 ist ein maschinenübergreifendes Bedien-Terminal für Sämaschinen, Düngerstreuer und Feldspritzen, das eine optimale Mengensteuerung und Bedienung ermöglicht. Die Bedien-Terminals steuern und überwachen zusätzlich die Spuranreißerfunktionen. Dazu gehören auch sinnvolle Schlammloch- und Hindernislösungen.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.