Displayerweiterung AmaTron Twin

Neue App zur komfortableren Darstellung der Feldansicht mittels Tablet-Integration

20190711_Neuheit_Terminal-Erweiterung_d0_cw_IMG_1650_d1_190813_p50
Displayerweiterung AmaTron Twin - Neue App zur komfortableren Darstellung der Feldansicht mittels Tablet-Integration

Über ein Bedien-Terminal werden heute viele Funktionen gesteuert. Neben der reinen Maschinenbedienung kommen zusätzlich Applikationen, wie beispielsweise die automatische Teilbreitenschaltung GPS-Switch oder die optische Parallelfahrhilfe GPS-Track, hinzu. Anwender, die bisher auf ein Terminal in der Kabine setzen, müssen oftmals zwischen den verschiedenen Bedienoberflächen auf den Terminals wechseln. Auf diese Weise kann beispielsweise zwischen dem Arbeitsmenü, der Auftragsverwaltung oder der Kartenansicht gesprungen werden. Damit dieser Wechsel während der Arbeit nicht allzu oft erfolgen muss, bietet der AmaTron 4 serienmäßig die MiniView-Ansicht, bei der auch in der Kartenansicht die wichtigsten Maschineninformationen übersichtlich am unteren Bildschirmrand dargestellt werden. Diese MiniView-Ansicht kann je nach Bedarf eingeblendet oder ausgeblendet werden.

Für die Fahrer, die aber dennoch beide Anwendungen auf zwei Bildschirmen sehen möchten, bietet AMAZONE jetzt eine Bildschirmerweiterung für den AmaTron 4 an.

Während die Maschinenbedienung auf dem AmaTron 4 verbleibt, können Benutzereingaben für die GPS-Funktionen parallel mit der neuen Bildschirmerweiterung AmaTron Twin erfolgen. Hierbei handelt es sich um eine App, die auf allen Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem funktioniert. Für die Nutzung wird einfach ein Tablet mittels eines lokalen WLAN-HotSpots mit dem Bedien-Terminal AmaTron 4 verbunden. Durch die Verbindung werden Funktionen, wie das Anlegen von Feldern und das Aufzeichnen von Flächen oder Spuren, auf dem Tablet durchgeführt. Das Abarbeiten von Applikationskarten und die Anwendung von Teilbreitenschaltungen werden ebenfalls auf dem mobilen Endgerät angezeigt. Dabei wird auf dem Tablet die Arbeitsmaschine sehr übersichtlich dargestellt. Für die Maschinenbedienung und Prüfung der Maschinendaten kann dann komplett das 8 Zoll große Display des AmaTron 4 genutzt werden. Dank der Bildschirmerweiterung AmaTron Twin hat der Fahrer immer alle Anwendungen seines Terminals im Blick.