GPS-Switch

GPS-Switch Einzelkornsätechnik (1) - GPS_Switch_Einzelkornsaetechnik_Vorgewende_100Prozent_191022

Genaue Platzierung des Saatguts!

Um das in der Praxis häufig anzutreffende Über- und Untersäen an kritischen Stellen zu vermeiden, ist eine präzise Saat sehr wichtig. Eine Abhilfe zur genauen Platzierung bietet die automatische Teilbreitenschaltung an, welche das jeweilige Schar automatisch an- und abschalten kann, sodass insbesondere in Keilen und am Vorgewende eine erhebliche Einsparung erzielt werden kann.

Mit der automatischen Teilbreitenschaltung GPS-Switch bietet AMAZONE eine GPS-basierte, vollautomatische Teilbreitenschaltung für alle AMAZONE Bedien-Terminals und ISOBUS-fähigen Düngerstreuer, Pflanzenschutzspritzen oder Sämaschinen an.


GPS-Switch basic

  • Automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 16 Teilbreiten
  • Optional für AmaTron 4


GPS-Switch pro

  • Automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 128 Teilbreiten
  • Anlegen eines virtuellen Vorgewendes
  • Anlegen von Point of Interests (POI)
  • Automatische Gestängeabsenkung bei einer AMAZONE Pflanzenschutzspritze
  • Serienmäßig für AmaPad 2
  • Optional für AmaTron 4