Schardruckverstellung

cirrus_03_09.jpg

Der Schardruck wird stufenlos hydraulisch aus der Kabine eingestellt, dient der einfachen Anpassung der Sätiefe und erlaubt eine schnelle Anpassung an die entsprechenden Bodenverhältnisse. RoTeC pro-Schare werden mit bis zu 55 kg Schardruck gefahren. Der Schardruck liegt hierbei zu 100 % direkt auf der Säscheibe.