Kurz notiert

Seit 54 Jahren zuverlässig im Einsatz

AMAZONE D4 

Kurz Notiert 1 - 1

In Straelen am Niederrhein bewirtschaftet Julia Brügger gemeinsam mit ihrem Vater einen Betrieb mit Milchviehhaltung und Ackerbau. Im Jahre 1969 kaufte der Großvater eine AMAZONE D4 für 2.500 DM bei der Firma Terhöven. Die Arbeitsbreite von 2,5 Metern ist allerdings für den aktuellen Bedarf der Familie zu gering, also wurde entschieden, eine neue Sämaschine zu kaufen. Aufgrund der Zuverlässigkeit der alten D4 fiel die Wahl wieder auf ein AMAZONE Produkt. In Zukunft wird die Aussaat nun von einer D9-3000 Super mit RoTeC- Scharen übernommen. Die alte D4 tritt dann ihre Heimreise in unser Werk nach Hasbergen-Gaste an. Nachdem nun drei Generationen erfolgreich mit dieser Maschine gesät haben, wird sie einen Ehrenplatz in unserem Museum bekommen. 

Dieses Beispiel steht für zahlreiche Familienbetriebe, die von der Qualität und Langlebigkeit unserer Maschinen überzeugt sind. Neben der Düngung und dem Pflanzenschutz, die der Hof Brügger ebenso mit  AMAZONE Maschinen erledigt, wird auch die neue  D9-3000 Super eine lange, treue Begleiterin werden.