IMG_0115-NEU-Hamidullah_ret_ly_01_LO-opt__
Hamidullah Ahmadzaye bestückt die Vorrichtung des Schweißroboters

Rationalisieren ist (über)lebenswichtig

Das Jahr 2022 begann im Werk Leipzig mit der Inbetriebnahme von zwei neuen Fertigungsanlagen. Der Fokus lag im Rahmen der Projektierung neben der Optimierung der Produktivität vor allem in der Verbesserung der Ergonomie des Arbeitsplatzes.

Zwischen den Jahren traf die neue Roboterschweißanlage ein. Die Anlage wird unter anderem zur Produktion der Catros Scheibenarme eingesetzt. Die Besonderheit besteht darin, dass im Inneren der Anlage zwei Roboter gleichzeitig Komponenten verschweißen. Neben der Roboteranlage wurde in Absaugtechnik und Hebezeuge investiert, um den gesamten Fertigungsablauf für die Mitarbeitenden zu verbessern. 

IMG_0115_ly_02_LO-opt__
Daniel Kiss vor der neuen Drehmaschine

Im Bereich der Zerspanung wurde eine neue Vertikaldrehmaschine angeschafft. Diese wird zur Herstellung von zentralen Komponenten der Catros Scheibenlagerung eingesetzt. Der Maschinenpark wurde so erweitert, dass die Eigenfertigungskapazitäten um 30 % gesteigert werden konnten. Im Rahmen des Projektes wurde der Aufbau der bestehenden Inselfertigung angepasst, wobei Laufwege und 
Materialflüsse optimiert wurden.