Elektronik | Terminals

ZA-M Easy

ZA-M Easy mit dem maschinenspezifischen Bedien-Computer EasySet 2

Komfortabel elektrisch einstellen und steuern
Der Bedien-Computer EasySet 2 bietet die Möglichkeit zur automatischen Mengenregelung bei wechselnden Fahrgeschwindigkeiten. Hierbei werden die Größen der Auslauföffnungen durch automatisches Einstellen der Schieberpositionen so angepasst, dass die Ausbringmenge immer gleich bleibt. Es wird lediglich ein 12-V-Stromanschluss für den Bedien-Computer benötigt. Zur Übermittlung des Geschwindigkeitssignals stehen dem Anwender optional der Einsatz eines X-Sensors (Zählen von Impulsen), eines Signalkabels (Weitergabe der Traktorgeschwindigkeit) oder einer GPS-Antenne zu Verfügung.

Der Bedien-Computer EasySet 2 bietet die Möglichkeit zur automatischen Mengenregelung bei wechselnden Fahrgeschwindigkeiten. Hierbei werden die Größen der Auslauföffnungen durch automatisches Einstellen der Schieberpositionen so angepasst, dass die Ausbringmenge immer gleich bleibt. Es wird lediglich ein 12-V-Stromanschluss für den Bedien-Computer benötigt. Zur Übermittlung des Geschwindigkeitssignals stehen dem Anwender optional der Einsatz eines X-Sensors (Zählen von Impulsen), eines Signalkabels (Weitergabe der Traktorgeschwindigkeit) oder einer GPS-Antenne zu Verfügung.

Abgerundet wird die Maschinensteuerung durch die komfortable Funktion der halbautomatischen Mengenkalibrierung und der Restmengenentleerung.


Ihre Vorteile: 

  • Option der fahrgeschwindigkeitsabhängigen Mengenregelung 
  • Komfortable elektrische Bedienung und Anpassung der Ausbringmenge von der Traktorkabine aus 
  • Einfacher Bedien-Computer ohne Menüs,nur direkte Funktionstasten 
  • Integrierter Hektarzähler mit Gesamthektarzähler 
  • Grenzstreuen über Limiter mit fernbedienter Mengenreduzierung


  • „Highlight des neuen Düngerstreuers ist zweifelsohne der Bediencomputer EasySet 2.“ 
  • „Um den Streuer auf ein neues Streugut einzustellen, benötigt man nur wenige Werte.“ 
    (top agrar – Fahrbericht „Einfach komfortabel streuen“ · 09/2021)


  • „Es gibt keine Menütiefen. Das macht die Einstellung übersichtlich.“ 
  • „Auch ist es möglich, die Menge für beide Seiten zusammen oder getrennt voneinander zu verstellen. Das alles ist ohne große Erklärung zu verstehen.“ 
    (top agrar – Fahrbericht „Einfach komfortabel streuen“ · 09/2021)
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Display_AMADOS_50pro_korr_071006_rdax_170x153.jpg

AmaDos+ – ZA-M mit Control-Paket

Für ZA-M mit mechanischem Streuscheiben­antrieb gibt es das Control-Paket mit AmaDos+ zur ­elektronischen Regelung der Ausbringmenge in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit.


Ihre Vorteile mit AmaDos+:

  • Die vorgewählte Ausbringmenge bleibt bei Auswahl der optimalen Arbeitsgeschwindigkeit stets gleich. Dieses ist besonders bei Schleppern mit stufen­losem Getriebe vorteilhaft
  • Mengenänderungen können in frei wählbaren Schritten beid- und halbseitig vorgenommen werden
  • Robuste Stellmotoren an den Dosierschiebern stellen die Ausbringmenge ein
  • Alle elektronischen Bauteile sind spritzwasser- und korrosionsgeschützt
  • Die Geschwindigkeitserfassung erfolgt durch Sensortechnik oder Schleppersignal-Steckdose
  • Einfaches Kalibrierungsprogramm, selbstständige Ermittlung der Mengeneinstellung
  • Erweiterbarkeit auf andere Anwen­dungen, z. B. als Hektarzähler beim Güllefahren, Grubbern oder Mähen mit einem separaten Arbeitsstellungssensor
  • Serielle Schnittstelle zur Dokumentation sowie zur Anbindung von N-Sensoren und Applikationskarten für die teilflächenspezifische Düngung vorhanden
  • Auftragsspeicher für 20 Aufträge
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

WindControl - Windstille per Knopfdruck

Durch WindControl kann der Windeinfluss auf das Streubild permanent überwacht und automatisch ausgeglichen werden. Ein an der Maschine angebrachter, hochfrequent messender Windsensor erfasst dabei sowohl die Windgeschwindigkeit als auch die Windrichtung und übermittelt diese Informationen an den Jobcomputer.

Präzision in der Mineraldüngerausbringung

Damit die Landwirtschaft ihre Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit erhalten und gleichzeitig nachhaltiger wirtschaften kann, bietet Amazone immer leistungsfähigere und präzisere Maschinen und Verfahren an.

Mehrerlöse berechnen: Mit dem AMAZONE Grenzstreurechner

Mit AutoTS kann im Randbereich ein durchschnittlicher Mehrertrag von etwa 17 Prozent gegenüber herkömmlichen Verfahren erzielt werden.

Berechnen sie es jetzt selbst!

SmartLearning - EasyCheck

Präzise streuen leicht gemacht - Digitaler, mobiler Prüfstand zur einfachen Optimierung der Querverteilung.
Statt der Prüfschalen, wie beim klassischen mobilen Prüfstand, besteht das EasyCheck-System nur noch aus 16 leichten Prüfmatten aus Gummi und der EasyCheck-App für Smartphones.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Düngetechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.