GPS-Switch

Mit der automatischen Teilbreitenschaltung GPS-Switch bietet AMAZONE eine GPS-basierte, vollautomatische Teilbreitenschaltung für alle AMAZONE Bedienterminals und ISOBUS-fähigen Düngerstreuer, Pflanzenschutzspritzen oder Sämaschinen an.


GPS-Switch basic 

  • Automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 16 Teilbreiten 
  • Anlegen eines virtuellen Vorgewendes 
  • Parabelförmige Teilbreitenschaltung in Form des Streufächers 
  • Optional für AmaTron 4


GPS-Switch pro (als Ausbaustufe des GPS-Switch basic) 

  • Automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 128 Teilbreiten für Streuer mit hydraulischem Streuscheibenantrieb 
  • Markierung von Hindernissen (z. B. Wasserloch, Freileitungsmast) 
  • Auto-Zoom bei Annäherung an das Vorgewende


GPS-Switch (1)
­SwitchPoint ermöglicht es, bei Nutzung von GPS-Switch die Ein- und Ausschaltpunkte düngersorten- und arbeitsbreitenabhängig zu verstellen.

GPS-Switch (2)
Optimale Teilbreitenschaltung mit Einstellung des Einleitsystems, Anpassung der Streuscheibendrehzahl (Hydro) und Mengenregelung.


Streubildsimulator

Der Streubildsimulator ermöglicht Ihnen einen intuitiven Einstieg in die Funktionsweise eines Düngerstreuers. Optimale Einstellungen für vielfältige Kombinationen von Düngern und Arbeitsbreiten lassen sich übersichtlich darstellen und der Einfluss von Wind und Düngerqualität abbilden. Probieren Sie selbst…