Grenzstreusystem AutoTS – Volle Kontrolle. Zu jederzeit!

Grenzstreusystem AutoTS (1) ZG-TX11200_Claas_d0_kw_DJI_0432_d2_230913_CMS

Effektiv und präzise – nur da Streuen,  wo der Dünger Ihren Pflanzen nützt





Grenzstreusystem AutoTS (2) ZA_M_Randstreuen
  1. Arbeitsbreite 2) halbe Arbeitsbreite

Randstreuen (ertragsorientierte Einstellung)
Der angrenzende Schlag ist eine landwirtschaftlich genutzte Fläche. Hier kann es toleriert werden, dass eine geringe Menge des Düngers über die Feldgrenze geworfen wird. Die volle Sollmenge wird bis an die Feldgrenze ausgebracht.


Grenzstreusystem AutoTS (2) ZA_M_Grenzstreuen
  1. Arbeitsbreite 2) halbe Arbeitsbreite
Grenzstreuen (umweltorientierte Einstellung)
Grenzt der Schlag an eine Straße oder einen Radweg darf kein Dünger über die Feldgrenze hinaus geworfen werden. Dafür wird die Wurfweite in Kombination mit dem Mengenschieber angepasst.


Grenzstreusystem AutoTS (3) ZA_M_Grabenstreuen
  1. Arbeitsbreite 2) halbe Arbeitsbreite

Grabenstreuen (umweltorientierte Einstellung)
Wenn sich direkt am Feldrand ein Oberflächengewässer befindet, muss bei der Düngung laut Düngeverordnung ein definierter Abstand zum Gewässer eingehalten werden. Hierfür wird die Wurfweite in Kombination mit dem Mengenschieber weiter reduziert.


  • Beim Grenzstreuen setzt der ZG-TX neue Maßstäbe im Segment der Kombistreuer. Zusammen mit dem TS-Streuwerk ist ab Werk rechtsseitig das scheibenintegrierte Grenzstreusystem AutoTS verbaut. Dies garantiert auch bei großen Arbeitsbreiten beste Grenzstreuergebnisse bis zum Feldrand.

Streubildsimulator

Der Streubildsimulator ermöglicht Ihnen einen intuitiven Einstieg in die Funktionsweise eines Düngerstreuers. Optimale Einstellungen für vielfältige Kombinationen von Düngern und Arbeitsbreiten lassen sich übersichtlich darstellen und der Einfluss von Wind und Düngerqualität abbilden. Probieren Sie selbst…