Tronic – mechanischer Antrieb

Das Streuwerk des ZG-TX wird mechanisch angetrieben. Hierbei wird der Streuer serienmäßig über eine Gelenkwelle mit Reibkupplung vor Überlastungen geschützt. Durch ein zentrales Getriebe wird die eingehende Drehzahl des Traktors übersetzt, sodass die Streuscheiben eine erhöhte Drehzahl erfahren. Auf diese Weise kann bei niedrigeren Motordrehzahlen kraftstoffsparend auf maximaler Arbeitsbreite gestreut werden. 

  • Je nach Ausstattung sind zwischen 1 und 16 Teilbreiten schaltbar.

Exaktes Düngen im Fokus (1) ZG-TX_Duengerstreuwerk_90proz_Pers_2_2.102_d2_230727_CMS

  1. Definierte Aufgabepunktverstellung
  2. Streuscheibe mit scheibenintegriertem AutoTS auf der rechten Seite

Streubildsimulator

Der Streubildsimulator ermöglicht Ihnen einen intuitiven Einstieg in die Funktionsweise eines Düngerstreuers. Optimale Einstellungen für vielfältige Kombinationen von Düngern und Arbeitsbreiten lassen sich übersichtlich darstellen und der Einfluss von Wind und Düngerqualität abbilden. Probieren Sie selbst…