Tronic – mechanischer Antrieb

ZA-V_mech_Streuscheibenantrieb_d1_181214_p50_rdax_170x84.jpg

Bei dem mechanisch angetriebenen Streuer ZA-V wird das Streuwerk, als auch das Rührwerk über die Zapfwelle angetrieben. Hierbei wird der Streuer serienmäßig über eine Gelenkwelle mit Reibkupplung vor Überlastungen geschützt. Durch ein zentrales Getriebe wird die eingehende Drehzahl des Traktors übersetzt, sodass die Streuscheiben eine erhöhte Drehzahl erfahren. Auf diese Weise kann bei niedrigeren Motordrehzahlen kraftstoffsparend auf maximaler Arbeitsbreite gestreut werden.

  • Je nach Bediencomputer sind bei mechanisch angetriebenen Streuern zwischen zwei und acht Teilbreiten schaltbar.


„Einfache und günstige Teilbreitenschaltung. Schon mit der Mengenverstellung des ZA-V lassen sich bereits gute Ergebnisse bei den gängigen Arbeitsbreiten erzielen.“
(„top agrar“ – Systemvergleich „Keile automatisch streuen: Welches System passt?“ · 02/2016)

Streubildsimulator

Der Streubildsimulator ermöglicht Ihnen einen intuitiven Einstieg in die Funktionsweise eines Düngerstreuers. Optimale Einstellungen für vielfältige Kombinationen von Düngern und Arbeitsbreiten lassen sich übersichtlich darstellen und der Einfluss von Wind und Düngerqualität abbilden. Probieren Sie selbst…

Präzision in der Mineraldüngerausbringung

Damit die Landwirtschaft ihre Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit erhalten und gleichzeitig nachhaltiger wirtschaften kann, bietet Amazone immer leistungsfähigere und präzisere Maschinen und Verfahren an.

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Dieser Inhalt wird von einem externen Server bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

AMAZONE EasyCheck

Präzise streuen leicht gemacht!

Einfache Optimierung der Querverteilung mit dem digitalen mobilen Prüfstand. Prüfmatten auslegen, Dünger streuen, mit dem Smartphone abfotografieren, Analyse der Querverteilung in der App und Vorschlag einer korrigierten Streueinstellung.