Flüssigdüngung direkt bei der Saat präzise und sicher ausbringen

Flüssigdüngung direkt bei der Saat präzise und sicher ausbringen (1)

AMAZONE hat speziell für die Standorte des Trockenfeldbaus ein Fertiliser Delivery Cart FDC entwickelt, welches in Kombination mit der Sämaschine Primera DMC, der Sämaschine Condor oder der Einzelkorn-Sämaschine EDX genutzt werden kann. Das Cart wird dabei zwischen Traktor und gezogener Sämaschine gehängt. Über eine Pumpe mit Reibradantrieb wird der Flüssigdünger zu den Säscharen gefördert, die den Dünger in den Boden einbringen. Diese Kombination wird eingesetzt, um die Saat und die Startdüngung mit einer Überfahrt zu erledigen. Die Flüssigdüngung direkt bei der Saat fördert das Jugendwachstum und spart eine zusätzliche Überfahrt. Die Ausbringung granulierter Dünger stößt in diesen trockenen Gebieten an ihre Grenzen. Der Flüssigdünger steht den jungen Pflanzen gleich zu Beginn der Wachstumsphase voll zur Verfügung.

Mit einem Gespann aus dem FDC und einer Sämaschine mit eigenem Granulat-Düngertank können Flüssigdünger und Mineraldünger sogar parallel in einer Überfahrt verwendet werden. So kann die Pflanze je nach Bedingungen optimal mit Nährstoffen versorgt werden.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.