Die Befüllschnecke

Befüllschnecke (1) Primera_DMC_9001-2C_d0_kw_P8176473_d1_190109_CMS

Schnell und komfortabel befüllen

Um den Behälter der Primera DMC mit Saatgut und Dünger zu befüllen, bietet AMAZONE eine hydraulisch angetrie­bene Befüllschnecke an. Damit lassen sich die Befüllzeiten auf bis zu 15 Minuten reduzieren und die Arbeitsleistung der Maschine dementsprechend weiter erhöhen.

Die zweigeteilte Befüllschnecke ist an der Rückseite der Maschine montiert. Für die Arbeit und den Transport lässt sich das untere Schneckenelement samt Einfülltrichter schnell und einfach hochklappen. Dank Schwenktülle an der oberen Förderschnecke können Sie das Saatgut optimal über die gesamte Behälterbreite verteilen.

Bei nur 70 cm Kantenhöhe am Einfülltrichter lässt sich die Befüllschnecke auch mit einem Kippanhänger ­befüllen. Der Anhänger sollte mit Schieber und Rohr­auslauf ausgerüstet sein, damit Sie die Befüllung optimal dosieren können. Optional bietet AMAZONE auch LKW-Anhängerausläufe an.

Antrieb und Steuerung der Befüllschnecke erfolgen über das Hydrauliksystem des Traktors. Der Traktor sollte über eine Hydraulikleistung von mindestens 50 l/min sowie ­einen freien drucklosen Rücklauf verfügen.


Technische Daten der Befüllschnecke

Primera DMC 3000/3000-C, 4500/4500-C, 6000-2/6000-2C, 9000-2/9000-2C, 9000-2C Super, 12000-2C:


Primera DMC 9001-2C 12001-2C:

Länge (mm): 6.400
Kantenhöhe Befüllschnecke (mm): 700
Maße des Trichters (mm): L x B x H: 800 x 1.000 x 500
Kantenhöhe am Sämaschinenbehälter (mm): max. 3.000
Gewicht (kg): 450
Leistung (t/h): 50

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.