Die elektrische Dosierung des FTender

Die elektrische Dosierung des FTender (1) FTender1600_Cenius_Fendt_d0_kw_P7108214_d1_190820

Die Dosierung des Saatguts oder Düngers erfolgt über den elektrisch angetriebenen Dosierer unterhalb des Saatgutbehälters. Der gut zu erreichende Dosierer ermöglicht einen schnellen und komfortablen Wechsel der Dosierwalzen, da der Dosierer weit vorn unter dem Behälter sitzt. Für die unterschiedlichen Saatgüter und Dünger stehen verschiedene Dosierwalzen zur Verfügung. Die elektrisch angetriebene Dosierung ermöglicht die einfache Anpassung der Saatmenge aus der Traktorkabine, das Vordosieren in Feldecken und das Kalibrieren per Knopfdruck. Alternativ kann die Dosierung vollautomatisch über Applikationskarten gesteuert werden.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.