Schardruckverstellung

Schardruckverstellung (1) Schardruck_Andruck_d1_151006

RoTeC pro-Schare werden mit bis zu 65 kg* Schardruck gefahren. Hierbei ist der tatsächlich wirksame Scharduck bei AMAZONE vergleichsweise höher, weil sich der Druck nicht auf Tiefenführungsrolle und Schar verteilt, sondern ausschließlich auf das Schar.

  1. Striegeldruck
  2. Schardruck


RoTeC pro-S-Schar für besonders harte Einsätze
Das RoTeC pro-Schar mit 25 mm breitem Furchenformer ist auch als RoTeC pro-S-Schar mit einem 14 mm breiten und hochgeschlossenen Furchenformer erhältlich.


Ihre Vorteile:

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.