Hero_Bild

Kombinationsweltmeister

Maximaler Bedienkomfort – Maximale Präzision
AMAZONE bietet für jeden Betrieb die optimale Säkombination und dies „aus einer Hand“. Heute möchten wir Ihnen unsere pneumatischen Präzisions-Sämaschinen Centaya Super und AD-P Special präsentieren.  Sie haben die Wahl zwischen Kreiseleggen, Kreiselgrubbern und der Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc. Wahlweise mit dem TwinTeC-Doppelscheibensäschar oder dem RoTeC-Einscheibensäschar konfigurieren Sie Ihre neue Sämaschine, denn bei AMAZONE haben Sie die Wahl!

Überzeugen Sie sich selbst!
Ihr AMAZONE Team


ADP01special_KG3001_d0_kw_5508_d1_170907
AD-P Special








AD-P Special

Die zuverlässige Präzisions-Sämaschine

  • Behältervolumen 850 l oder 1.250 l und 1.500 l mit Aufsatzerweiterung
  • Arbeitsbreite 3 m, 3,5 m und 4 m
  • RoTeC-Einscheibensäschar oder WS-Schleppschar



ADP01special_KG3001_d0_kw_5587_d1_210630
AD-P 3001 Special
Top Argumente:

  • Zentraler, kompakter Saatgutbehälter von 850 l bis 1.500 l Behältervolumen
  • Behälterabdeckung über eine staubdichte Rollplane
  • Einfache, komfortable Bedienung über den Bediencomputer AmaDrill+ oder ein ISOBUS-fähiges Bedienterminal
  • Hoher Komfort und kurze Rüstzeiten durch gute Zugänglichkeit zur elektrischen Dosierung
  • Flexibel einsetzbar über einfach zu wechselnde Dosierwalzen für unterschiedliche Saatgüter
  • Der elektrische Dosierantrieb sorgt für eine präzise Dosierung und einfache Kalibrierung über das TwinTerminal oder aus der Traktorkabine
  • Hohe Saatguteinsparung in Keilen durch optionale elektrische Halbseitenschaltung 
  • Bodenbearbeitung mit der Kreiselegge oder dem Kreiselgrubber mit Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 12 km/h
  • Vielfältiges Walzenprogramm – für jeden Boden die richtige Walze
  • Einfache Trennung der Sämaschine für den Soloeinsatz der Bodenbearbeitungstechnik möglich
  • RoTeC-Einscheibensäschar für eine gleichmäßige Saatgutplatzierung auch unter feuchten Bedingungen
  • Optional: GPS-Switch mit AutoPoint für optimale Schaltzeitpunkte am Vorgewende
  • Optional: Komfortable, hydraulische Schardruckeinstellung aus der Traktorkabine mit gut einsehbarer Skala


TwinTerminal_001_d1_141222
Comfort-Paket 1 mit TwinTerminal 3.0

Comfort-Paket 1 mit  TwinTerminal 3.0
Um das Vordosieren, Kalibrieren und Restentleeren weiter zu vereinfachen, gibt es für die AD-P Special und die Centaya Super das Comfort-Paket 1 mit TwinTerminal 3.0. Damit wird das Vordosieren, Kalibrieren und Restentleeren direkt an der Maschine ermöglicht. 



Elektrischer Dosierantrieb
Der elektrische Dosierantrieb wird durch den Bediencomputer AmaDrill+ (bei der Centaya Super AmaDrill 2), das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4 oder ein beliebiges ISOBUS-Terminal geregelt. Die Kalibrierung ist in Verbindung mit dem elektrischen Antrieb komfortabel und vollautomatisch. Der elektrische Antrieb bietet Ihnen zusätzliche Funktionen, wie das Vordosieren des Saatguts am Feldanfang sowie Erhöhung und Verringerung der Saatmenge während der Arbeit.



Dosierwalzen für unterschiedliche Saatgüter

  1. 7,5 ccm (z. B. für Leinen, Mohn)
  2. Dosierwalzen
    Dosierwalzen für unterschiedliche Saatgüter
    20 ccm (z. B. für Raps, Stoppelrüben, Luzerne)
  3. 120 ccm (z. B. für Gründünger, Mais, Sonnenblumen)
  4. 210 ccm (z. B. für Gerste, Roggen, Weizen)
  5. 600 ccm (z. B. für Dinkel, Hafer, Weizen, Erbsen)




Centaya Super

Die komfortabelste Präzisions-Sämaschine

  • Behältervolumen 1.600 l oder 2.000 l 
  • Arbeitsbreite 3 m, 3,5 m und 4 m 
  • RoTeC-pro-Einscheibensäschar oder TwinTeC-Doppelscheibensäschar



CombiDisc_Centaya_d0_kw_P3200076_d1_210630
Centaya 3000 Super
Top Argumente:

  • Zentraler, großer Saatgutbehälter mit günstiger Schwerpunktlage sehr nah am Traktor und mit einem Behältervolumen von 1.600 l oder 2.000 l für große Schlagkraft
  • Behälterabdeckung über eine staubdichte Rollplane
  • Einfache, komfortable Bedienung über den Bediencomputer AmaDrill 2 oder ein ISOBUS-fähiges Bedienterminal
  • Hoher Komfort und kurze Rüstzeiten durch gute Zugänglichkeit zur elektrischen Dosierung
  • Flexibel einsetzbar über einfach zu wechselnde Dosierwalzen für unterschiedliche Saatgüter
  • Der elektrische Dosierantrieb sorgt für eine präzise Dosierung und einfache Kalibrierung über das TwinTerminal oder aus der Traktorkabine
  • Hohe Saatguteinsparung in Keilen durch optionale elektrische Halbseitenschaltung
  • Bodenbearbeitung mit der Kreiselegge oder dem Kreiselgrubber mit Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 12 km/h sowie bis zu 15 km/h Arbeitsgeschwindigkeit in Kombination mit der Kompaktscheibenegge CombiDisc
  • Vielfältiges Walzenprogramm – für jeden Boden die richtige Walze
  • Schnellkuppelsystem QuickLink für schnelles Abkuppeln der Sämaschine
  • Komfortable, hydraulische Schardruckeinstellung aus der Traktorkabine mit gut einsehbarer Skala
  • Wahlweise:
    – TwinTeC-Doppelscheibensäschar mit zentraler Schardruckeinstellung und integrierter Andruckrolle für die direkte Rückverfestigung des Saatguts
    – RoTeC-pro-Einscheibensäschar für die gleichmäßige Saatgutplazierung auch unter feuchten Bedingungen


Centaya3000super_detail_d0_kw_P7180986_d1_171030
Einstellzentrum SmartCenter

Einstellzentrum SmartCenter
Mit dem SmartCenter bei der Centaya bietet AMAZONE eine sehr einfache und übersichtliche Anordnung der wichtigsten Einstellungen an.
– Zentrale Einstellung der Ablagetiefe bei TwinTeC-Säscharen
– Kalibrieren komfortabel per Knopfdruck über Taster oder TwinTerminal möglich




AmaDrill2_d0_kw_P9078995_002_d1_190109
Bediencomputer AmaDrill 2

Bediencomputer AmaDrill 2
Alle erforderlichen Arbeitseinstellungen werden auf dem 4,7 Zoll großen Display des Bediencomputers AmaDrill 2 auf einem Blick dargestellt.





Centaya_Super_Greendrill_d0_cg_MG_0079_d1_170825
Centaya 3000 Super mit GreenDrill 200

GreenDrill
Die Universal-Aufbausämaschine GreenDrill ist die Ideallösung für die Ausbringung von Untersaaten in nur einem Arbeitsgang.






ADP01special_KG3001_d0_kw_5457_d1_170921
Universelles Bedienwerkzeug

Universelles Bedienwerkzeug
Jede Einstellung können Sie im Handumdrehen ändern. Folgende Einsatzmöglichkeiten sind möglich: Einstellung der Spuranreißer, der Fahrgassenmarkierung, des Exaktstriegels, der Seitenbleche sowie die Höheneinstellung des Planierbalkens und die Öffnung des Siebgitters.






Sie haben die Wahl!

RoTeC-Einscheibenschar …

RoTec-Schar_91_d1_200310
RoTeC-Einscheibenschar

RoTeC-Säschar für die Aufbausämaschine AD-P Special …

  1. Werkzeuglose Einstellung der Sätiefe in 3 Stufen.
  2. Verstärkter Tragarm mit einem Schardruck von bis zu 35 kg. Zentrale Schardruckeinstellung.
  3. Tiefenführungs- und Reinigungsrolle Control 25 mm oder 10 mm für eine gleichmäßige Tiefenführung.
  4. Furchenformer für eine saubere Ausbildung der Säfurche.
  5. Saatgutführungsrohr bis zum Furchenformer für eine gleichmäßige Saatgutablage.
  6. Säscheibe ∅ 320 mm aus Borstahl, Arbeitswinkel 7°, für einen ruhigen Scharlauf. Reihenabstände 12,5 oder 15 cm.
  7. Exaktstriegel für eine  hervorragende Saatgutbedeckung.


… oder RoTeC-pro-Säschar für die Aufbausämaschine Centaya

Tiefenverstellung_RoTeCpro_d1_170130
RoTeC-pro-Säschar (∅ 400 mm) mit Tiefenführungsrolle Control 25

RoTeC-pro-Säschar (∅ 400 mm) mit Tiefenführungsrolle Control 25. Die rückwärtig geöffneten Lamellen sorgen für eine sehr gute Selbstreinigung. Geeignet für eine hohe Fahrgeschwindigkeit bei gleichzeitig ruhigem Lauf.

  1. Tiefenführungsrolle Control 25
  2. Furchenformer
  3. Säscheibe



Citan12001-C_d0_kw_3761_d1_171018
RoTeC-pro-Säschar (∅ 400 mm) mit Tiefenführungsscheibe Control 10

RoTeC-pro-Säschar (∅ 400 mm) mit Tiefenführungsscheibe Control 10 wird mit bis zu 55 kg Schardruck gefahren. Gute Schneidwirkung auf schweren Böden.

  • Mit exakter Tiefeneinstellung in 4 Stufen
  • Mit Tiefenführungsscheibe Control 10


... oder TwinTeC-Doppelscheibenschar

TwinTeC-Schar_76_d1_190708
TwinTeC-Doppelscheibenschar

TwinTeC-Säschar für die Aufbausämaschine Centaya

  1. Perfektes Parallelogramm mit dem Oberlenker zur zentralen Einstellung der Sätiefe von 0 bis 6 cm.
  2. Zentrale und zu 100 % voneinander unabhängige Einstellung von Ablagetiefe und Schardruck.
  3. Aufhängung des TwinTeC-Säschars an Gummielementen zur Dämpfung und zentralen Anpassung des Schardrucks von 0 bis 60 kg.
  4. Frontschutzblech aus Stahl.
  5. Distanzscheiben zum Nachjustieren entsprechend dem Scheibenverschleiß.
  6. Befestigung der Scheiben an 5 Punkten mit versenkten Torxschrauben. Kein Verschleiß an Befestigungsscheiben.
  7. Wartungsfreie Lagerung. Keine Schmierstellen für wartungsfreies Schar.
  8. Doppelscheibe ∅ 340 mm, Winkel von 10°, Reihenabstände 12,5 oder 15 cm.
  9. HD-Innenabstreifer
  10. Tiefenführungs-/Druckrollen mit 50 oder 65 mm Breite (Abstreifer optional).
  11. Einstellbarer Striegel: Je nach Strohrückständen wird der Anstellwinkel eingestellt.


Cirrus6003-2CC_d0_kw_PB160579_d1_190705
TwinTeC – Für Tempo gemacht

TwinTeC – Für Tempo gemacht

  • Parallele, scharfe, in V-Anordnung gestellte Scheiben mit gleichmäßigem Verschleiß.
  • Öffnungswinkel von 10°, sodass ein Minimum an Erde bewegt und ein guter Erdfluss durch die Maschine erreicht wird.
  • Reihenabstände von 12,5 cm und 15 cm.
  1. Winkel von 10°


Control_d1_161116
TwinTeC mit exakter Tiefenführung

TwinTeC mit exakter Tiefenführung
Damit die Ablagetiefe jedes einzelnen TwinTeC-Säschars eingehalten wird, sorgt hinter jedem Doppelscheibensäschar eine parallelgeführte Tiefenführungsrolle für eine exakte Ablagetiefe. Die Tiefenführungsrolle Control 50 mm hat einen hohen Durchgang und eignet sich insbesondere auf schweren, tragfähigen Böden. Die Tiefenführungsrolle Control 65 mm bietet dagegen eine höhere Tragfähigkeit, insbesondere auf leichteren Standorten.

  1. Control 50
  2. Control 65



Schnellkuppelsystem QuickLink

Clever, einfach und flexibel!


QuickLink-Möglichkeiten vom Kombinationsweltmeister

Centaya_snap-2019-01-09_d1_190122

Sämaschinen: 


Walzen:

  • Keilringwalze KWM mit Matrixreifenprofil
    oder
  • Zahnpackerwalze PW
  • Trapezringwalze TRW
  • Keilringwalze KW


Bodenbearbeitungsgeräte:


CombiDisc_Detail_d0_kw_P3200095_d1_181126
Schnellkuppelsystem QuickLink

Dank des Schnellkuppelsystems QuickLink kann die Sämaschine sehr einfach, schnell und werkzeuglos mit den unterschiedlichen Bodenbearbeitungsgeräten von AMAZONE verbunden werden. Auf diese Weise lassen sich für unterschiedlichste Böden und Anforderungen optimierte Säkombinationen realisieren.

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Bodenbearbeitungsgerät mit jeder Walze bzw. jeder Sämaschine kombinierbar ist.

Exklusiv

Quicklink_Precea3000-AC_Centaya3000_d0_kw_P4256194_a_d1_190819

  • QuickLink
    Für die schnelle Kupplung von Bodenbearbeitungsgeräten mit Precea 3000-ACC Super oder Centaya 3000 Super



NEU 

Precea3000ac_d0_kw_P4095028_d1_191011
Einzelkorn-Sämaschine Precea-ACC Super, 3 m

  • Mit QuickLink – Einzelkornsaat und Saatbettbereitung in nur einem Arbeitsgang! 
    Dank der Kombination von Bodenbearbeitung und Aufbausämaschine Precea-A steht sofort eine perfekte Saatbettbereitung und Einzelkornsaat in einer Überfahrt zur Verfügung.





Optimale Saatbettbereitung

mit Kreiselegge, Kreiselgrubber ...

KG3001-Special_d0_kw_P3070449_a_d1_200310
Kreiselgrubber KG für AD-P Special oder Centaya

Kreiselegge KE und Kreiselgrubber KX und KG

  • 3 m bis 4 m Arbeitsbreite
  • Long-Life-Drive-Antriebssystem – für extreme Belastbarkeit und lange Lebensdauer
  • Quick + Safe-System – bewährtes Zinken-Schnellwechselsystem und integrierte Steinsicherung


... oder mit Kompaktscheibenegge CombiDisc

CombiDisc_KWM_d0_kw_P3200110_d1_181126
Kompaktscheibenegge CombiDisc für Centaya

Kompaktscheibenegge CombiDisc

  • 3 m Arbeitsbreite
  • Leichtzügig, für Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h
  • 410-mm-Scheiben – gezahnt





Für jeden Standort die richtige Walze

Für die Wahl der Walze stehen diverse Typen zur Verfügung, sodass die komplette Einheit der Bodenbearbeitung perfekt auf die jeweiligen Standortverhältnisse angepasst werden kann.

Packerwalze_PW_d0_kw_P1042433_d1_190110

Zahnpackerwalze PW/500 mm ∅/600 mm ∅

  • Guter Eigenantrieb
  • Ganzflächige Rückverfestigung der Oberfläche




Trapezringwalze_TRW_d0_kw_3386_d1_190108

Trapezringwalze TRW/500 mm ∅/600 mm ∅

  • Gute Tragfähigkeit
  • Streifenweises Rückverfestigen





Walze_KW_213011_d0_kw_P9143583_d1_170927

Keilringwalze KW/520 mm ∅/580 mm ∅

  • Universell für alle Böden und Bedingungen
  • Streifenweises Rückverfestigen





Walze_KWM600_212984_d0_kw_P9143581_d1_170927

Keilringwalze mit Matrixreifenprofil KWM/600 mm ∅

  • Produziert mehr Feinerde für das Saatbett
  • Für verbesserten Eigenantrieb






AmaTron 4 – ISOBUS-Terminal

Manager 4 all

app-karussel_d2_Original_d1_181122_ZG-TS
AmaTron 4

Einfache und komfortable Bedienung so intuitiv wie Ihr Tablet
Das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4 mit seinem 8 Zoll großen Multitouch-Farbdisplay erfüllt höchste Ansprüche. Egal ob durch clever gewählte Bedienelemente (Touch/12 beleuchtete Tasten/3 Direktwahltasten) oder durch die intuitive Bedienung im Tag- oder Nachtmodus, der AmaTron 4 bietet Ihnen eine maximale Benutzerfreundlichkeit. Per Fingerwisch oder über das App-Karussell gelangt man schnell von Anwendung zu Anwendung und dem klar und einfach strukturierten Bedienmenü. Eine praktische MiniView, eine frei konfigurierbare Statuszeile und eine integrierte Lightbar machen die Benutzung des AmaTron 4 besonders übersichtlich und komfortabel. Das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4 ist universell einsetzbar für alle ISOBUS-Maschinen von AMAZONE und anderen Herstellern.


Universell einsetzbar mit Software-Lizenzen für das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4:
 

Amatron4_Centaya__001_d1_190116
AmaTron 4

  • GPS-Switch basic: Automatische Halbseitenschaltung bei ISOBUS-Sämaschinen oder automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 16 Teilbreiten bei ISOBUS-Düngerstreuern oder ISOBUS-Pflanzenschutzspritzen, Anlegen eines virtuellen Vorgewendes, automatische Gestängevorabsenkung bei einer AMAZONE Pflanzenschutzspritze
  • GPS-Switch pro: Automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 128 Teilbreiten für die Pflanzenschutz- und Düngetechnik, Markierung von Hindernissen, z. B. Wasserloch, Freileitungsmast
  • GPS-Maps&Doc: Die Dokumentation und das Abarbeiten von Applikationskarten sind einfach und präzise möglich
  • GPS-Track: Optische Parallelfahrhilfe zur Entlastung des Fahrers
  • GPS-Switch basic: Automatisches Ein- und Ausschalten am Vorgewende oder ein- oder beidseitige automatische Halbseitenschaltung. Insbesondere in Keilen und am Vorgewende erzielen Sie eine erhebliche Einsparung von Saatgut und verhindern ein Über- und Untersäen.
  • AutoPoint – für optimale Schaltzeitpunkte am Vorgewende (nur AD-P Special) 
  • Simulation eines virtuellen Vorgewendes
GPS_Switch_Saetechnik_Halbseitenschaltung_100Prozent_190705

  1. Virtuelles Vorgewende
  2. Feld, Applikationskarte für unterschiedliche Saatmenge möglich
  3. Bearbeitete Fläche
  4. Mit Halbseitenschaltung




Ihre Möglichkeiten mit unseren pneumatischen Sämaschinen AD-P Special und Centaya Super
Sehr komfortable ISOBUS-Maschinenbedienung. In Verbindung mit AmaTron 4 eine optimale Kombination für eine verbesserte Präzision beim Säen.

Centaya_Super_RoTeC-Pro_Claas_d0_kw_DJI_0654_d1_210630

GPS-Maps&Doc mit dem integrierten Task Controller:

  • Automatische Dokumentation der auftragsbezogenen Daten
  • Mit Hilfe von Applikationskarten die Saatmenge optimieren, um das Ertragspotential besser auszuschöpfen
  • Multi Bin Funktion zur unabhängigen Regelung der Ausbringmengen mehrerer Ausbringgüter über Applikationskarten

GPS-Track mit ISOBUS-Fahrgassenschaltung (Level 1):

  • Automatische Schaltung der Fahrgasse zur Entlastung des Fahrers



Säkombination Avant 02

Maximale Flexibilität für die Pflug- und Mulchsaat

Die Anbausäkombination Avant 02 mit Frontbehälter FTender, ist die ideale Maschine für Lohnunternehmer und größere Betriebe, die rationell auf ihren Flächen Pflug- und Mulchsaat durchführen. Die Gewichtsverteilung von Frontbehälter mit Saatgut vorn und Kreiselgrubber mit Säschiene hinten sorgt für eine optimale Achslastverteilung.

  • Arbeitsbreite 3 m und 4 m, starr und 6 m, klappbar
  • Frontbehälter FTender 1600 und 2200 mit 1.600 l oder 2.200 l Behältervolumen und integriertem Frontreifenpacker (optional)
  • Optimale Ballastierung von Hinterachse und Vorderachse des Traktors
  • Hohe Wendigkeit auf dem Feld bei bis zu 6 m Arbeitsbreite
Avant3000_MasseyFerguson_d0_kw_DJI_0192_d1_210701_2
Avant 02, 3 m, starr
Avant3000_MasseyFerguson_d0_kw_DJI_0192_d1_210701
Avant 02, 6 m, klappbar

ZA-M_1001_plus_500_Claas_dx_cl_207889-6_d2_190218

Landtechnik

AMAZONE bietet als Landmaschinenhersteller mit mehr als 130jähriger Erfahrung ein breites Programm an Maschinen für die Bodenbearbeitung, die Sätechnik, die Düngung und den Pflanzenschutz für jede Betriebsgröße und jeden Bodentyp sowie optimal abgestimmte...

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.