Grundgerät | Wanne | Antriebssystem

Kreiselegge oder Kreiselgrubber – Die Allrounder für die Saatbettbereitung

Immer die richtige Wahl: Kreiseleggen und Kreiselgrubber sind nach wie vor die Allrounder für die Saatbettbereitung. Kein anderes Bodenbearbeitungsgerät lässt sich so flexibel auf gepflügtem oder ungepflügtem Acker einsetzen. In Kombination mit einer An- oder Aufbausämaschine sind sie für viele Betriebe die richtige Systemlösung.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Kreiselegge KE – Das stabile Leichtgewicht! (1) KE3001super_d0_kw_IMG_7378_d1_181218

Kreiselegge KE – Das stabile Leichtgewicht!

Der zuverlässige Dauerläufer: Die Kreiseleggen KE, mit den Arbeitsbreiten von 2,5 m bis 4 m, sorgen insbesondere auf leichten Böden für ein sehr gutes Saatbett. Ob im Soloeinsatz oder in Kombination mit einer Aufbausämaschine wird mit den Zinken auf Schlepp ein feinkrümeliges Saatbett erzielt.


KE 2501 Special: für Traktoren bis zu 102 kW/140 PS
KE 3001 Special: für Traktoren bis zu 102 kW/140 PS
KE 3001 Super: für Traktoren bis zu 135 kW/180 PS
KE 4001 Super: für Traktoren bis zu 135 kW/180 PS


Vorteile KE Special und KE Super:

  • Feinkrümeliges Saatbett 
  • Einfacher Drehzahlwechsel durch einfaches Umstecken von Kegelrädern im Getriebe 
  • Leicht, handlich und gleichzeitig stabil – dank Doppelrahmenbauweise
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Versetzte Zinkenanordnung garantiert einen ruhigen Lauf

Bei AMAZONE Kreiseleggen und Kreiselgrubbern stehen die Zinken in einer speziellen Winkelstellung zueinander. Dies garantiert eine gleichmäßige Bodenkrümelung und einen ruhigen Lauf der Maschine. Somit werden Schwingungen und Spitzenbelastungen verhindert. Die Maschinen werden geschont, Leistungsbedarf und Kraftstoff gespart.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Extrem-Steinteststrecke (1) 2005101911_Funken_110926

Die „Extrem“-Steinteststrecke

Auf der Steinteststrecke werden alle AMAZONE Bodenbearbeitungsgeräte unter höchster Belastung fortlaufend überprüft. Das gibt Ihnen die nötige Einsatzsicherheit bei allen AMAZONE Kreiseleggen und Kreiselgrubber.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Long-Life-Drive (1) KG_Schnitt_001_d1_110926

Long-Life-Drive – Für alle Kreiseleggen und Kreiselgrubber

Qualität mit System: Long-Life-Drive ist das Antriebssystem, das bei den AMAZONE Kreiseleggen und Kreiselgrubbern für lange Lebensdauer, maximale Laufruhe und hohen Wiederverkaufswert sorgt. Stirnräder und Lager laufen in einem Ölbad und sind damit wartungsfrei – keine Schmiernippel.

1. Robustes Getriebe
2. Hochvergütete Stirnräder mit großer Verzahnung
3. Exaktabstände von allen Lagersitzen für eine maximale Laufruhe
4. Hoch belastbare Kegelrollenlager mit großem Lagerabstand
5. Großer Freiraum zwischen Werkzeugträger und glattem Wannenboden für verstopfungsfreie Mulchsaat und einen optimalen Durchgang
6. Zweifachabdichtung mit Kassetten-Wellendichtring gegen Ölverlust und Labyrinthdichtung gegen Einzug von Pflanzenfasern und Schmutz
7. Zinkenträger und Welle aus einem Stück geschmiedet und mit großem Wellendurchmesser, Kreiselegge KE ∅ = 45 mm/Kreiselgrubber KG und KX ∅ = 60 mm
8. Quick + Safe-System mit werkzeuglosem Zinkenwechsel und integrierter Steinsicherung

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Große Freiräume bei KE, KX und KG (1) Erdbewegung_KG_001_d1_140320

Große Freiräume bei KE, KX und KG

Durch die große Rahmenhöhe, den absolut glatten Wannenunterboden ohne Klemmstellen und die langen Zinken ergeben sich große Freiräume zwischen den Zinken und über den Werkzeugträgern. Selbst extrem große Erdhaufen oder Strohmengen können deshalb problemlos passieren. Die Zinken können lange genutzt werden, d. h. geringe Verschleißteilkosten. Sie erhalten eine hervorragende Saatbettstruktur, die einen optimalen Feldaufgang der jungen Pflanzen begünstigt.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Der direkte Weg! (1) Zapfen_d1_131206

Der direkte Weg!

Ein einfacher Winkeltrieb lenkt die Kraft nur einmal um und geht direkt auf die Zinkenträger.

  • Das spart Kraftstoff. Weniger Zahnräder bedeuten weniger innere Reibung, weniger Wärmeentwicklung und weniger Verschleiß. 
  • Die großen Drehmomente treten erst direkt an den Zinkenträgerwellen auf. Das sorgt für eine Dauerhaltbarkeit, große Sicherheit und schont den Traktor.
  • Zinkenträger und Welle sind aus einem Stück geschmiedet. Der Wellendurchmesser beträgt 45 mm.
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Beleuchtung für die Straßenfahrt

Mit der Beleuchtung für die Straßenfahrt nach vorne und nach hinten erfüllen die Kreiseleggen und Kreiselgrubber alle Anforderungen für eine sichere Transportfahrt.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Bodenbearbeitung

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.