Grundgerät | Rahmen | Werkzeuge

Cenius_11-2015-17.jpg

Geräteeinstellung leicht gemacht!

Eine komfortable und vor allen Dingen schnelle Geräteeinstellung stand im Vordergrund bei der Entwicklung der neuen Cenius-Baureihe.
Die Einstellung der Arbeitstiefe erfolgt serienmäßig stufenlos, mechanisch, werkzeuglos und zentral an einer Stelle am Gerät über eine Einstellspindel. Zur Orientierung beim Einstellen der Arbeitstiefe dient eine gut einsehbare und robuste Skala. Zusätzlich ist der Cenius auch mit einer hydraulischen Tiefenverstellung erhältlich.
Damit kann auch während der Fahrt auf unterschiedliche Boden- und Einsatzverhältnisse reagiert werden. Eine gut sichtbare Skala hilft bei der schnellen Einstellung aus der Traktorkabine heraus.

(1) Einstellung der Einebnungseinheit
(2) Einstellung der Gesamtarbeitstiefe über die hydraulische Tiefenverstellung

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_4003-2-Super_d0_cw_3501_d1_1709281_kl_rdax_170x163.jpg

Cenius 4003-2, der klappbare im 3-Punkt-Anbau

Mit dem Cenius 4003-2 werden die 3-balkigen Grubber um einen klappbaren Anbaugrubber erweitert. Durch die hydraulische Klappung kann der Cenius 4003-2 trotz seiner 4 m Arbeitsbreite auch sicher auf der Straße gefahren werden.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_3003_Detail_001_d1_160323_p50_kl_rdax_170x265.jpg

C-Mix-Special-Zinken mit Scherbolzen-Überlastsicherung

Der C-Mix-Special-Zinken mit Scherbolzen-Überlastsicherung ist die ideale und preiswerte Alternative für leichte und mittlere Böden ohne Steinbesatz. Dank des geringen Gewichts des C-Mix-Special-Zinkens eignen sich diese besonders für den Einsatz für Traktoren mit geringeren Hubkräften.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_Zinken_C-Mix_d0_kw_1986_d1_161205_p50_kl_rdax_170x251.jpg

C-Mix-Super-Zinken mit 600 kg Druckfeder-Überlastsicherung

Der C-Mix-Super-Zinken liefert zusammen mit der Überlastsicherung auch bei krumentiefer Arbeit ein perfektes Arbeitsbild. Die Auslösekraft der Druckfeder-Überlastsicherung des C-Mix-Super-Zinkens liegt bei über 600 kg und hat einen Aushebweg von 30 cm. Sollte der große Aushebweg von 30 cm nicht ausreichen, so bietet der C-Mix-Super-Zinken eine zusätzliche Sicherheit über eine Scherschraube. Somit ist auch unter schwierigsten Bedingungen ein effizientes und kontinuierliches Arbeiten möglich.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_6003-2TX-Super_XTender_Claas_d0_kw_3265-1_d1_170928_p501_kl_rdax_170x89.jpg

Das Herz des Grubbers: Die Schare

Die Trennung von Leitblech und Scharspitze dient vor allem der Reduzierung der Verschleißkosten. Je nach Bodenart, Standort und Bodenfeuchte können 3 bis 5 Scharspitzen verschlissen werden, bevor das Leitblech getauscht werden muss. Die neuen Leitbleche des C-Mix-Scharsystems sind mit einer Wendelung versehen und sorgen damit für einen intensiven Mischeffekt. Die neuen Leitbleche des C-Mix-Scharsystems sind mit einer Wendelung versehen und sorgen im Zusammenhang mit dem optimalen Radius des Leitblechs für eine perfekte Umlenkung des Erdflusses und somit für eine sehr hohe Mischungsintensität mit geringer Kraftintensivität. Mit dem bewährten C-Mix-Scharsystem bietet AMAZONE eine breite Auswahl an Scharen an.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_TX_15_05.jpg

C-Mix-Gänsefußschar 320 mm mit Leitblech

  • Arbeitstiefen von 0 bis 10 cm
  • Spezialist für den flachen Stoppelsturz
  • Ganzflächiges Abschneiden der Stoppeln und Unterbrechung der Kapillarität
  • Oberflächennahes Einmischen von Ausfallgetreide und Unkrautsamen
  • In Kombination mit C-Mix-Leitblech intensiver Mischeffekt
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
C-Mix-Fluegelschar_001_d1_141022_p50_rdax_170x89.jpg

C-Mix-Flügelschar 350 mm

  • Arbeitstiefen von 6 bis 15 cm
  • Ganzflächiges Abschneiden der Stoppeln und Unterbrechung der Kapillarität
  • Oberflächennahes Einmischen von Ausfallgetreide und Unkrautsamen
  • In Kombination mit C-Mix-Schar 80/100 und Leitblech intensiver Mischeffekt
  • Abnehmbare Flügel zur Verwendung des C-Mix-Schares 80/100 für die tiefe Lockerung
  • Auch als Scharspitze HD (heavy Duty) Variante erhältlich
  • für besonders hohe Einsatzleistungen und zusätzliche Senkung der Einsatzkosten
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_TX_15_07.jpg

C-Mix-Spitze 100 mm mit Leitblech

  • Arbeitstiefen 11 bis 30 cm
  • Universeller Einsatz, von der Stoppelbearbeitung bis hin zur Grundbodenbearbeitung
  • Für den Einsatz auf sehr leichten, fließfähigen Standorten um den Mischeffekt zu verbessern
  • Intensive Erdbewegung, ausgeprägte Mischwirkung in Kombination mit gewendeltem Leitblech
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_TX_15_08.jpg

C-Mix-Spitze 80 mm mit Leitblech

  • Arbeitstiefen von 16 bis 30 cm
  • Für die Grundbodenbearbeitung in mittlerer und auf voller Krumentiefe
  • Intensive Lockerung und Stroheinmischung in Verbindung mit gewendeltem Leitblech
  • In Kombination mit C-Mix-Flügelschar 350 mm auch für den Stoppelsturz einsetzbar
  • Schar verjüngt sich in der Breite auf 50 mm an der Spitze dadurch:
  1. Perfekter Einzug selbst unter härtesten Bedingungen
  2. Gleichzeitig erhöht sich die Materialstärke an der Scharspitze um 20 %
  3. Verbesserter Verschleißschutz
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_11-2015-04.jpg

C-Mix-HD-Schar 80 mm

  • Arbeitstiefen von 16 bis 30 cm
  • Hochverschleißfeste Variante (HD – Heavy Duty)
  • Einteiliges Schar mit gewendeltem Leitblech für intensive Einmischung
  • In Kombination mit C-Mix-Flügelschar 350 mm auch für den Stoppelsturz einsetzbar
  • Gleichbleibende Arbeitstiefe über die gesamte Nutzungsdauer, kein Nachstellen der Tiefenführung notwendig
  • Reduzierte Verfahrenskosten durch wesentlich höhere Standzeiten und selteneren Scharwechsel
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_11-2015-04_80.jpg

C-Mix-Schar 40 mm

  • Schmales Schar für Arbeitstiefen von 16 bis 30 cm
  • Lockert den Boden mit geringem Zugkraftbedarf 
  • Nur geringe Förderung von Kluten an die Oberfläche
  • Verringerter Zugkraftbedarf bei krumentiefer Lockerung mit großer Arbeitsbreite
  • Ideal in Kombination mit XTender und Düngereinleger
  • Auch als Scharspitze HD (heavy Duty) Variante erhältlich, für besonders hohe Einsatzleistungen und zusätzliche Senkung der Einsatzkosten
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Zinkenschnellwechselsystem_d0_kw_7245_d1_161230_kl_rdax_170x137.jpg

Schnell, sicher und kostengünstig

Mit dem C-Mix-Clip-Schnellwechselsystem bietet AMAZONE zudem nun ein System an, mit dem ein (fast) werkzeugloser und vor allem einfacher, schneller und sehr komfortabler Scharwechsel ermöglicht wird. Das C-Mix-Clip-Scharsystem besteht genau wie die bekannten C-Mix-Schare aus einem Leitblech und einer Spitze. Das Leitblech wird auch bei dem C-Mix-Clip-System fest mit dem Zinken verschraubt und die Spitze ist auf dem Schnellwechselsystem befestigt. Nach der einmaligen und einfachen Montage der C-Mix-Clip-Aufnahme auf den Zinken, lassen sich mit Hilfe eines leicht lösbaren Sicherungsstifts unterschiedliche Scharspitzen schnell und dem Einsatzzweck entsprechend aufschieben. Der Sicherungsstift wird auf der Rückseite des Zinkens durch eine Hohlschraube geführt und hält somit die jeweilige Scharspitze sicher auf der C-Mix-Clip-Aufnahme. Die Trennung von Leitblech und Scharspitze dient vor allem der Reduzierung der Verschleißkosten. Je nach Bodenart, Standort und Bodenfeuchte können 3 bis 5 Scharspitzen verschlissen werden, bevor das Leitblech getauscht werden muss. Die neuen Leitbleche des C-Mix- Scharsystems sind mit einer Wendelung versehen und sorgen im Zusammenhang mit dem optimalen Radius des Leitblechs für eine perfekte Umlenkung des Erdstroms und somit für eine sehr hohe Mischungsintensität mit geringer Kraftintensivität. Je nach Einsatzbedingungen bietet AMAZONE drei verschiedene Scharspitzen an. Die C-Mix-Clip-Scharspitze mit 80 mm, die C-Mix-Clip-Scharspitze mit 100 mm und eine C-Mix-Clip-Gänsefuß-Scharspitze mit 320 mm. Die C-Mix-Clip-Schare 80 mm und 100 mm lassen sich auch in Verbindung mit dem 350-mm-Flügelschar nutzen und ermöglichen somit auch ein ganzflächiges Schneiden beim Stoppelsturz.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_Detail_004_d1_120827_b_kl_rdax_170x85.jpg

Einebnungsscheiben

Für den Einsatz auf mittleren bis schweren Böden empfehlen sich nachlaufende Einebnungsscheiben, wahlweise in glatter oder gezackter Ausführung. Die glatten Einebnungsscheiben mit 460 mm Durchmesser eignen sich ideal für den Einsatz auf mittleren bis schweren Böden in Verbindung mit mittleren Strohanteilen. Die gezackten Einebnungsscheiben mit 460 mm Durchmesser bewirken einen stärken Mischeffekt als die glatten Einebnungsscheiben und sorgen für einen sicheren Antrieb auch bei hohen Strohmengen.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_10_2017_01_rdax_170x102.jpg

Zuverlässige Scheibenlagerung

Die einzelnen Hohlscheiben sind über Gummifederelemente gelagert und verfügen damit über eine wartungsfreie Überlastsicherung. Die Lager der Scheiben sind selbstverständlich wartungsfrei.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_11_2017_05_rdax_170x122.jpg

Cenius-Gleitringdichtung

Ein Abschmieren der Scheibenlagerung ist nicht erforderlich, was den Gesamtwartungsaufwand deutlich reduziert. Gleitringdichtungen werden seit Jahrzehnten im Baumaschinenbereich zur Abdichtung von Laufwerksrollen bei Gleiskettenfahrzeugen eingesetzt und arbeiten auch dort unter härtesten Einsatzbedingungen absolut zuverlässig.

Ihre Vorteile:

  • Optimale Einebnung mittels Federstahlzustreicher oder Einebnungsscheiben
  • Randscheiben separat in Höhe und Winkel einstellbar, für ein perfektes Arbeitsbild im Randbereich  
  • Wartungsfreie Scheibenlagerung mit Gleitringdichtung und Lebensdauerschmierung
  • Wartungsfreie Steinsicherung über Gummifederelemente serienmäßig
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_7003-2TX_Claas_Cirrus_6003-2C_Deutz_003_d1_170126_115pro_kl_rdax_170x139.jpg

Lockern und Mischen

Die 3-balkige und 4-balkige Anordnung der Arbeitswerkzeuge im Hauptrahmen gewährleisten eine intensive und optimale Einmischung der Strohrückstände in den Oberboden. Dank der geringen Strichabstände von unter 30 cm werden ausgetrocknete und harte Oberböden ganzflächig bearbeitet. Die großzügigen Zinkenabstände und die große Rahmenhöhe von 80 cm sorgen gleichzeitig für hohen Materialdurchgang und gewährleisten höchste Einsatzsicherheit.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Großer Durchgang

Ein erhöhter baulicher Freiraum sorgt für ungestörten Materialfluss auch bei großen Strohmengen. Die nachgelagerten Einebnungswerkzeuge ebnen den gelockerten Boden gleichmäßig ein.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Cenius_3003-Super_DUW_d0_kw_0418_d1_150828_p50_kl_rdax_170x124.jpg

Komfortable Einstellung

Die Tiefenverstellung der Einebnungseinheit erfolgt bei allen Cenius schnell, sicher und werkzeuglos über nur zwei Spindeln. Um die Arbeitsqualität und den Bedienkomfort zu verbessern, bietet AMAZONE zusätzlich eine hydraulische Einstellung der Einebnungseinheiten an. Damit ist die komplette Einstellung aus der Traktorkabine möglich. Die hydraulische Einstellung bietet ein Maximum an Komfort und Arbeitssicherheit. Über eine vom Fahrersitz sehr gut einsehbare, deutliche Skala ist die aktuelle Arbeitsstellung der Einebnungselemente ablesbar, sodass einfach und schnell reagiert werden kann. Die Position der Scheibenreihen bzw. Federstahlzustreicher zur Krümelung und Einebnung wird über Einstellspindeln zentral und ebenfalls werkzeuglos eingestellt. Einstellbare Randelemente ermöglichen saubere Anschlussfahrten.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Bodenbearbeitung

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.