Grundgerät | Rahmen | Werkzeuge

CatrosXL3003_d0_kw_IMG_7045_d1_170904_p501_kl_rdax_170x113.jpg

Für bis zu 16 cm Arbeitstiefe

Mit den neuen CatrosXL präsentiert AMAZONE den neuesten Produktbereich der Kompaktscheibeneggen. In den Arbeitsbreiten von 3 m bis 4 m ergänzen die CatrosXL die Catros und Catros+-Anbauscheibeneggen. Besonderheiten der CatrosXL sind größere CatrosXL-Scheiben mit 610 mm Durchmesser und ein größerer Abstand zwischen den Scheibenreihen, sodass Arbeitstiefen von bis zu 16 cm möglich sind. Die neuen CatrosXL-Scheiben gibt es in fein gezackter und grob gezackter Ausführung.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_11_2017_07_rdax_170x73.jpg

Catros XL Scheiben – für große Pflanzenmassen

Die 610 mm großen, gezackten und fein gezackten CatrosXL Scheiben ermöglichen eine tiefere Bearbeitung bei maximaler Durchmischung. Ein perfekter Einzug selbst unter härtesten Bedingungen garantiert Arbeitstiefen von bis zu 16 cm, sodass ein homogenes Einmischen erreicht wird. Optimal für die Einarbeitung von Zwischenfrüchten und Körnermais.

  • Arbeitstiefen von 5 cm bis 16 cm
  • Scheibenstärke 5 mm/Scheibendurchmesser 610 mm/fein gezackt oder grob gezackt
  • Großer Abstand zwischen Scheiben und Walze
  • Optimal zur Einarbeitung von Zwischenfürchten und Körnermais
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
CatroxXL3003_d0_kw_IMG_8552_d1_170822_kl_rdax_170x139.jpg

Mit Vollgas voraus!

Wie auch bei der Catros- und der Catros+-Kompaktscheibenegge, garantiert die CatrosXL bei Arbeitsgeschwindigkeiten von 12 bis 18 km/h ein perfektes Arbeitsergebnis und hohe Flächenleistungen. Die Einstellung der Arbeitstiefe geschieht mechanisch über Einstellspindeln oder optional komfortabel über die hydraulische Tiefenverstellung. Für saubere Anschlussfahrten und einen schnellen Wechsel von Arbeits- in Transportstellung sorgen die klapp- und einstellbaren Randscheiben sowie das einstellbare Randblech vor der Walze.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Äußerst niedriger Kraftstoffbedarf

Mit den Catros-Kompaktscheibeneggen fahren Sie problemlos Arbeitsgeschwindigkeiten von 12 km/h bis 18 km/h. Das ermöglicht Ihnen enorm hohe Flächenleistungen und reduziert den Arbeitszeitbedarf auf ein Minimum. Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg sind aber auch die Kraftstoff-, Verschleiß- und Reparaturkosten. Um zuverlässige Zahlen zu diesen Kosten zu ermitteln, hat AMAZONE über mehrere Jahre in Zusammenarbeit mit dem DLG-Testzentrum Groß-Umstadt Versuchsmessungen durchgeführt. Bei allen Versuchsmessungen erwiesen sich die Catros Kompaktscheibeneggen als äußerst kraftstoffsparsam. So wurden bei der Stoppelbearbeitung mit einer mittleren Arbeitstiefe von 6 cm – abhängig von der Bodenart und Geländetopographie – ein Kraftstoffbedarf von lediglich rund 4 l/ha ermittelt. Ähnlich günstig waren die Verbrauchswerte bei der Saatbettbereitung.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_11_2017_05_rdax_170x122.jpg

Nie wieder abschmieren – dank wartungsfreier Scheibenlagerung

Ein Abschmieren der Scheibenlagerung ist nicht erforderlich, was den Gesamtwartungsaufwand deutlich reduziert. Gleitringdichtungen werden seit Jahrzehnten im Baumaschinenbereich zur Abdichtung von Laufwerksrollen bei Gleiskettenfahrzeugen eingesetzt und arbeiten auch dort unter härtesten Einsatzbedingungen absolut zuverlässig.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_Greendrill_005_d1_120822_kl_rdax_170x181.jpg

Steil angewinkelte Scheiben

Mit einem Winkel von 17° bei der vorderen und 14° bei der hinteren Scheibenreihe sind die Catros, Catros+ und CatrosXL-Scheiben besonders steil angeordnet. Das sichert die fließende Übergabe des Boden-Stroh-Gemisches von der ersten zur zweiten Scheibenreihe und führt zu einer erstklassigen Durchmischung von Erde und Pflanzenmaterial. Im Vergleich mit flach angestellten Scheiben ist der Abwurfwinkel bei steiler Scheibenanordnung deutlich kleiner. So wird das aufgewühlte Boden-Stroh-Gemisch schon vor der Nachlaufwalze wieder auf der Bodenoberfläche abgelegt. Die großen Scheiben der Certos-2TX sind in der vorderen Reihe mit einem Anstellwinkel von 22° aggressiv eingestellt, sodass sie auch bei schweren Böden ein exzellentes Arbeitsbild hinterlassen und den Untergriff erhöhen.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_11_2017_03_rdax_170x89.jpg

Perfekt – die einzeln aufgehängten Scheiben

Ob Catros, Catros+ oder Certos, bei allen Maschinen ist jede Scheibe über elastische Gummifederelemente einzeln am Rahmen aufgehängt. Besser als bei Maschinen mit starrer Scheibenaufhängung kann jede Catros-Hohlscheibe individuell der Bodenkontur folgen, so dass Spuren nicht einfach zugeschüttet, sondern tatsächlich bearbeitet werden. So lässt sich auch bei Unebenheiten in der Bodenoberfläche eine gleichmäßig flache Bodenbearbeitung durchführen. Die Einzelaufhängung der Scheiben ermöglicht zugleich den optimalen Durchgang großer Mengen organischer Masse im Vergleich zu einer paarweisen Anordnung und Aufhängung der Scheiben.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_Detail_003_d1_111011_kl_rdax_170x139.jpg

Sicher und absolut wartungsfrei

Die elastischen Gummifederelemente an jeder Scheibenaufhängung dienen nicht nur der optimalen Anpassung an die Kontur der Bodenoberfläche, sondern auch als Steinsicherung für die einzelnen Scheiben. Die groß dimensionierten Gummifedern sind wartungsfrei und zeichnen sich durch einen langen Federweg aus, was das Anschlagen am Rahmen verhindert.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
catros_11-2015-10.jpg

Damit Sie nur ''so tief wie nötig'' arbeiten

Die Catros für den 3-Punkt-Anbau als auch die Typen des Catros-2TS sind mit einer stufenlosen mechanischen Tiefeneinstellung ausgestattet, die sich zentral an der Maschine befindet. Durch diese kann die Maschine sehr schnell und einfach den jeweiligen Einsatzbedingungen angepasst werden. Sie arbeiten mit der Kompaktscheibenegge immer nur so tief wie nötig – das spart Kraftstoff.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Catros_hydraulische_Tiefenverstellung.jpg

Hydraulische Tiefenverstellung

Optional wählbar, stellt die hydraulische Tiefenverstellung einen großen Komfort dar, da mit dieser auch während der Fahrt aus der Traktorkabine heraus die Arbeitstiefe eingestellt werden kann. Zusätzlich dient eine Skala zur Orientierung. Somit kann in der Fläche so flach wie nötig und an Vorgewenden und in Fahrspuren bequem tiefer gearbeitet werden.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Bodenbearbeitung

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.