10.11.2014

Amazone: Düngerstreuer ZA-TS mit neuen Größen und Breiten

Zum Mediapaket Download

Amazone hat seine neue Düngerstreuer-Baureihe ZA-TS  um zusätzliche Typen erweitert. Dank Modulbauweise steht nun mit Behältervolumina zwischen 1.700 und 4.200 Litern für jeden Betrieb und jedes Lohnunternehmen ein ZA-TS-Streuer in der passenden Größe zur Verfügung.

Grundsätzlich sind alle ZA-TS mit einem 700 Liter fassenden, tiefgezogenen Grundbehälter ohne Ecken, Kanten und Schweißnähte ausgerüstet. Diese Bauform ermöglicht ein kontinuierliches und gleichmäßiges Nachrutschen des Düngers und erleichtert zugleich die Restentleerung und Reinigung des Streuers. Die Unterschiede zwischen den Typen liegen in den Größen der Behälteraufsätze und in der Rahmenstärke.

Neben zwei unterschiedlichen Rahmenstärken Super und Ultra umfasst das Modulprogramm sechs Behälteraufsätze. Für 1.700 bzw. 2.000 Liter Streuer-Gesamtinhalt bietet Amazone jeweils schmale Aufsätze mit 2,22 m Einfüllbreite an. Größere Aufsätze mit 2,71 m Einfüllbreite kommen bei den Streuern mit 2.200, 2.700, 3.200 bzw. 4.200 Litern Gesamtinhalt zum Einsatz.

Mit dem auf 3.200 kg Nutzlast sowie Streubreiten bis 36 m ausgelegten, schwerpunktoptimierten ZA-TS Super lassen sich die Behälteraufsätze von 1.700 bis 3.200 l kombinieren. Auf dem stärkeren ZA-TS Ultra mit 4.500 kg Nutzlast und Streubreiten bis 54 m hingegen können vier Behälteraufsätze von 2.200 bis 4.200 l Gesamtinhalt aufgebaut werden.

Zur Ausrüstung aller Modelle zählt das komplett aus Edelstahl gefertigte TS- Streuwerk mit der scheibenintegrierten Grenzstreueinrichtung Auto-TS. Mit dieser Grenzstreueinrichtung, die der Fahrer während des Streuens  ein- und ausschalten kann, lässt sich der Dünger ganz gezielt bis an die Feldgrenzen streuen. So wird auch in den Randbereichen eine bislang nicht mögliche Querverteilung von höchster Präzision erreicht. Das führt im Vergleich mit bisherigen Grenzstreuverfahren zu signifikant höheren Erträgen in den Randbereichen.

Alle ZA-TS-Streuer verfügen außerdem über eine ISOBUS-Regelelektronik. Dank ISOBUS können sie entweder mit den ISOBUS-Terminals Amatron 3, CCI 100 und Amapad oder jedem beliebigen anderen ISOBUS-Terminal bedient werden. Wahlweise können die Streuer zukünftig mit oder ohne Wiegetechnik bestellt werden. Die Wiegestreuer können zusätzlich mit einem Neigungssensor ausgestattet werden.

Alle Typen gibt es entweder als Tronic- oder Hydro-Versionen. Während Tronic für einen mechanischen Streuscheibenantrieb mit achtfacher Teilbreitenschaltung über Mengenanpassung steht, ist mit den hydraulisch angetriebenen Streuscheiben der Hydroversionen eine achtfache Teilbreitenschaltung über Mengen- und Drehzahlanpassung der Streuscheiben möglich. Beide Versionen können auch mit der automatischen Teilbreitenschaltung GPS-Switch ausgerüstet werden.

Zur Betätigung der Abdeckrollplane der Streuer bietet Amazone wahlweise eine Bedienung von Hand oder eine Fernbedienung über Hydraulikzylinder an. Außerdem steht als Alternative zur schwenkbaren Roll- und Abstellvorrichtung auch eine einfache Abstellvorrichtung zur Verfügung.

Amazone: Düngerstreuer ZA-TS mit neuen Größen und Breiten

Alle

ZG-TS10001profispro_Fendt_dx_mm_DSC00190_d2_230803
22.11.2023

AMAZONE und FieldView arbeiten im Bereich Smart Farming zusammen

Gemeinsam mit FieldView, Bayer‘s führender Plattform für digitale Landwirtschaft, beginnt AMAZONE eine strategische Zusammenarbeit, um die Adaption von Smart Farming Anwendungen weiter zu fördern und zu vereinfachen.

Cenio mit AutoTill im Einsatz mit einem AgBot
12.09.2023

AMAZONE AutoTill

Die Lösung für die automatisierte und autonome Bodenbearbeitung - Dank des neuentwickelten Systems AutoTill für Mulchgrubber wird eine automatische Einstellung und Funktionsüberwachung der Maschine ermöglicht. Durch dieses System kann sich die Maschine entsprechend der vorher definierten Parameter (Arbeitstiefe und Geschwindigkeit) automatisch einstellen und die Funktionalität der Maschine eigenständig überwachen.

Muckel_Dan_2021_d0_kw_IMG_2433_d1_231024_2000px72dpi
26.10.2023

Neuer AMAZONE Werksbeauftragter in Rheinland-Pfalz und Saarland

Seit dem 1. Oktober 2023 ist Dan Muckel als neuer Werksbeauftragter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland für die Amazonen-Werke unterwegs. Der 44-jährige mit Wohnsitz in Steiningen übernimmt damit die Außendiensttätigkeit von Herrn Udo Linck, der nach rund 22 erfolgreichen Jahren in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten ist.

IFR - ISO FARM RESEARCH
26.09.2023

ISO FARM RESEARCH - DLG-Agrifuture Concept Winner 2023

Die zweite Abstimmungsrunde des diesjährigen DLG-Agrifuture Concept Winner Awards für Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen in der Landtechnik ist beendet: ISO FARM RESEARCH (IFR) gehört zu den DLG-Agrifuture Concept Winner des Jahres 2023! Alle Partner sind sehr stolz und freuen sich gemeinsam über diese besondere Auszeichnung.

Der neue angehängte Kombistreuer ZG-TX 11200 Super mit maximalem Volumen bei großen Arbeitsbreiten
12.09.2023

AMAZONE ZG-TX – Der neue Kombistreuer ohne Kompromisse

Flexibel – Präzise – Leistungsstark. Mit dem neuen angehängten ZG-TX setzt AMAZONE neue Maßstäbe im Segment der Kombistreuer. Durch einen einfachen Umbau zwischen dem TS-Streuwerk und dem neu entwickelten Streuwerk für Kalk können mit einer Maschine sowohl Mineraldünger als auch erdfeuchte Kalke präzise ausgebracht werden. Der ZG-TX vereint somit die Vorteile des TS-Streuwerks samt scheibenintegriertem AutoTS für beste Grenzstreuergebnisse mit höchster Schlagkraft im...

Dreibalkiger Cenio 4000-2 für die optimale Einmischung von Ernterückständen
12.09.2023

Der neue klappbare und universell einsetzbare Anbaugrubber Cenio 4000-2

Mit dem neuen Cenio 4000-2 stellt AMAZONE zur Agritechnica 2023 einen klappbaren Mulchgrubber in 4-m-Arbeitsbreite vor. Durch die Einführung des neuen Produkttyps wird das Produktportfolio des Cenio, das bisher aus den 3 m, 3,5 m und 4 m starren Maschinen bestand, nun um die 4 m hydraulisch klappbare Variante ergänzt.

Pantera 7004 mit 36 m breitem Super-L3-Gestänge
12.09.2023

Selbstfahrende Feldspritze Pantera 7004

Maximale Schlagkraft und Flexibilität mit dem neuen Selbstfahrer von AMAZONE: Mit der Pantera 7004 bietet AMAZONE einen weiteren Produkttyp im Segment der selbstfahrenden Spritzen an. Die herausragenden Merkmale dieser neuen Maschine sind ihr großes Tankvolumen und das neu entwickelte Fahrwerk. Die Pantera 7004 kombiniert hohe Schlagkraft mit exzellenten Fahreigenschaften und ist ideal für Großbetriebe und Lohnunternehmen geeignet, die höchste Anforderungen an Effizienz...

Stufenpflug Teres 300 mit 5 Scharen im Einsatz
12.09.2023

Neuer Stufenpflug Teres 300

Stufenpflug mit manueller Arbeitsbreitenverstellung sowie Erweiterung im SpeedBlade-Pflugkörperprogramm - Durch die neuen Produkttypen wird das bisherige Angebot des Teres um die Stufenpflüge mit manueller Arbeitsbreitenverstellung ergänzt. Somit bietet AMAZONE jetzt mit dem Teres einen Anbaupflug mit 4, 5 oder 6 Scharen mit variabler Arbeitsbreitenverstellung oder manueller Arbeitsbreitenverstellung für Traktoren bis 300 PS an. Bei den neuen Teres-Stufenpflügen kann die...

Neue Funktionen für das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4
12.09.2023

Neue Funktionen für das ISOBUS-Bedienterminal AmaTron 4

5 Software-Funktionen für neue Möglichkeiten im Precision Farming. Die neuste Software des AmaTron 4 bietet jetzt noch weitere Zusatzfunktionen in Kombination mit AMAZONE Pflanzenschutzspritzen, Sämaschinen, Düngerstreuern und für das Datenmanagement.

Precea 6000-2FCC mit dem FertiSpot Dosierer für portionierte Düngerabgabe.
12.09.2023

FertiSpot für die Einzelkorn-Sämaschine Precea

Punktgenaue Düngerapplikation: Jetzt auch synchronisiert zwischen Saatkörnern und für alle Precea-Produkttypen - Das System FertiSpot sorgt für die punktgenaue Ausbringung der Düngermenge unterhalb des Saatkorns. Aufgrund gesetzlicher Auflagen zur Reduzierung der erlaubten Düngermenge liegt die Herausforderung darin, Düngemittel immer effizienter einzusetzen.

Die Kombination aus Fronttank FT-P 1502 und Primera DMC ermöglicht die Nährstoffinjektion direkt am Saatkorn.
12.09.2023

Schlagkräftig kombiniert!

Autarker Fronttank FT-P 1502 und Universalsämaschine Primera DMC: Der autarke Fronttank FT-P 1502 ist der ideale Partner für sämtliche Anwendungen mit flüssigen Produkten. Das können die Sämaschine mit Flüssigdüngerausstattung, eine Hacke mit Bandspritzeinrichtung und viele weitere Anwendungsgebiete sein.

Der geteilte Tank der Centaya 4000-C Special bringt zwei Ausbringgüter gleichzeitig im Singleshot Verfahren in den Boden aus.
12.09.2023

Neue Aufbausämaschine Centaya-C Special mit Zweikammerbehälter

Nachdem AMAZONE im Herbst 2022 die Aufbausämaschine Centaya-C Super für die kombinierte Saat vorgestellt hat, folgt mit der pneumatischen Aufbausämaschine Centaya Special nun die kleinere Variante. Die Maschine ist mit einem Behältervolumen von 1.500 l und einem Zweikammerbehälter ausgestattet. AMAZONE bietet die Centaya-C Special in Arbeitsbreiten von 3 m, 3,5 m und 4 m an.

Die neue Anhängesäkombination Cirrus 04 Präzise – Flexibel – Schlagkräftig
12.09.2023

Neue Anhängesäkombination Cirrus 9004-2C Grand

Säkombination für Großbetriebe und Lohnunternehmen - Mit der neuen Anhängesäkombination Cirrus 9004-2C Grand erweitert AMAZONE das Programm der Großflächen-Sämaschinen. Die Maschine wird in einer Arbeitsbreite von 9 m und einem Reihenabstand von 16,6 cm angeboten.

CLAAS, AgXeed und AMAZONE gründen den ersten Autonomie-Verbund
12.09.2023, Harsewinkel/Oirlo/Hasbergen-Gaste

Gebündelte Kräfte: Herstellerübergreifende Zusammenarbeit für hochautomatisierte bis autonome Feldbearbeitung

CLAAS, AgXeed und Amazone verstärken ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet hochautomatisierter bis autonomer Landmaschinen und Arbeitsprozesse durch Gründung des ersten herstellerübergreifenden Autonomie-Verbunds. „3A – ADVANCED AUTOMATION & AUTONOMY“ – ausgezeichnet mit dem AGRITECHNICA Innovation Award 2023 in SILBER.

Die neue Anhänge-Einzelkorn-Sämaschine Precea-TCC setzt hohe Maßstäbe bei Präzision, Schlagkraft und intuitiver Bedienung
12.09.2023

Neue AMAZONE Anhänge-Einzelkorn-Sämaschine Precea-TCC

AMAZONE erweitert jetzt das Programm der Einzelkorn-Sätechnik um die gezogenen Produkttypen Precea 9000-TCC und 12000-TCC mit 9 und 12 m Arbeitsbreite. Die speziell für Lohnunternehmen und Großbetriebe entwickelte Variante besticht durch die leistungsstarke Überdruckvereinzelung, große Behältervolumina sowie das innovative Saatgut-Zuführungssystem Central Seed Supply.

5.000 l Fassungsvermögen und 4.500 kg Nutzlast garantieren beim ZA-TS 5000 maximale Flächenleistung
12.09.2023

Anbaustreuer ZA-TS 5000

Schlagkräftiger denn je: AMAZONE erweitert sein Produktprogramm der Anbaustreuer um den ZA-TS 5000. Der Produktbereich ZA-TS steht seit seiner Einführung für maximale Schlagkraft bei höchster Präzision. Dafür ausschlaggebend sind präzise Streubilder bis zu 54 m bei Ausbringmengen von 650 kg/min.

Onland-Pflügen mit dem neuen Aufsattel-Volldrehpflug AMAZONE Tyrok 400 Onland
12.09.2023

Neuer AMAZONE Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400 Onland

AMAZONE bietet den Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400 jetzt auch für das Onland-Pflügen an. Durch den schnellen und komfortablen Wechsel zwischen Onland-Betrieb und Furchenbetrieb bietet der Tyrok Onland eine hohe Flexibilität. Angeboten werden die neuen Produkttypen mit wahlweise 7, 8 oder 9 Scharen für die Traktorklasse bis 400 PS.

AMAZONE Catros+ 5003-2 im Stoppelumbruch
12.09.2023

Neue AMAZONE Kompaktscheibeneggen Catros+ 03

Mit Arbeitsbreiten von 4 m bis 7 m und Smart Frame System. Mit den Produkttypen Catros+ 03-2 führt AMAZONE jetzt neue geklappte Anbau-Kompaktscheibeneggen in den Arbeitsbreiten 4, 5, 6 und 7 m ein. Parallel dazu gibt es die angehängte TS-Variante mit Schwenkfahrwerk. Die Catros eignet sich ideal für die flache und intensiv mischende Bodenbearbeitung.

Der AMAZONE Cobra mit dem Doppelstriegel im zweiten Bearbeitungsgang zur Bekämpfung von Ausfallgetreide und Unkräutern
12.09.2023

Neuer Doppelstriegel für den Flachgrubber Cobra

Unkrautbekämpfung mit dem Flachgrubber Cobra in Kombination mit dem Doppelstriegel | Der Flachgrubber Cobra mit seinem 6-balkigen Aufbau zeichnet sich durch seine Flexibilität im Bereich des Stoppelsturzes, der etwas tieferen zweiten und dritten Bearbeitung, wie auch dem Zwischenfruchtumbruch oder der Saatbettbearbeitung aus.

AMAZONE 360-mm-Flügelschar mit drei verschiedenen Anbaupositionen
12.09.2023

Neues AMAZONE 360-mm-Flügelschar für Anbaugrubber Cenio und Cenius

Das neue AMAZONE Flügelschar für die Anbaugrubber Cenio und Cenius ist nun mit einer Breite von 360 mm verfügbar. Mit dem Flügelschar ist es möglich auch mit einem Mulchgrubber, Stoppeln ganzflächig flach zu schneiden und somit die Kapillarität des Bodens zu brechen. Dadurch wird das Austrocknen der Böden im Sommer verringert.

Leicht verständliches Vorwählen der Einstellfunktionen.
12.09.2023

Die neue Komfort-Hydraulik mit ComfortClick für den Teres 300

Der Teres 300 zeichnet sich nicht nur durch sein Arbeitsergebnis, sondern auch durch seine hydraulischen Einstellmöglichkeiten aus. Neben dem klassischen Wenden des Pflugs, lassen sich die Vorderfurche, die Gesamtarbeitsbreite und die Arbeitstiefe hydraulisch mit doppeltwirkenden Steuergeräten einstellen.

DirectInject auf der Pantera 4504 zwischen Kabine und Spritzflüssigkeitstank
12.09.2023

DirectInject für selbstfahrende Feldspritze Pantera

Bedarfsgerechte Zudosierung von Produkten auf Knopfdruck - Die Pantera 4504 und 7004 gibt es jetzt neu mit der Direkteinpeisung DirectInject um Einzelprodukte flexibel, schnell und bedarfsgerecht einzuspeisen. In Zeiten von wachsenden Anforderungen an den Pflanzenschutz in Bezug auf Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln und steigenden Anwendungsauflagen bei gleichzeitigem Zeit- und Kostendruck innerhalb des Betriebs, bietet DirectInject eine hervorragende Erleichterung...

Anbaufeldspritze UF 2002 mit ContourControl zur vollautomatischen Gestängeführung
12.09.2023

Gestängeführung ContourControl an der Anbauspritze UF 02

Maximale Präzision und Schlagkraft für die Anbauspritze - Für die UF 1602 und 2002 mit Gestängearbeitsbreiten ab 27 m bietet AMAZONE jetzt neben der automatischen Gestängeführung DistanceControl alternativ die automatische, aktive Gestängeführung ContourControl an. Die aktive Gestängeführung ContourControl garantiert eine absolut präzise Applikation bei hohen Fahrgeschwindigkeiten für maximale Flächenleistungen mit exakten und geringen Zielflächenabständen bei geringer...

48 m breites Super-L3-Gestänge – optimale Applikationsergebnisse ohne Abdrift
12.09.2023

Neue Super-L3-Gestänge jetzt bis 48 m Arbeitsbreite

Höchste Präzision durch neuen Schwingungsausgleich mit ContourControl und SwingStop Plus. Maximale Arbeitsbreite mit bester Gestängelage! Für extremste Ansprüche bei gleichzeitig absolut ruhiger Gestängelage hat AMAZONE die Super-L3-Gestänge entwickelt. Der Produktbereich umfasste bislang Gestänge in Arbeitsbreiten von 36 – 42 m. Neu hinzugekommen sind die 30 m, 33 m, 45 m und 48 m breiten Varianten.

Für jede Kultur die richtige Hackmaschine.
12.09.2023

SCHMOTZER Hacktechnik

Präzise mechanische Beikrautregulierung für jeden Betrieb - Linearverschieberahmen VR 2: SCHMOTZER bietet einen neuen Verschieberahmen für seine Hackmaschinen an. Der Linearverschieberahmen VR 2 besticht durch seine sehr kompakte Bauweise, sodass seine Stärke insbesondere beim Hacken unter schwierigsten Bedingungen hervorsticht.

Kraftstoffsparender Einsatz einer UF 2002 mit hydraulischem Pumpenantrieb in hügeligem Gelände
12.09.2023

Hydraulischer Pumpenantrieb für die Anbauspritzen UF 1602 und UF 2002

Maximaler Komfort für die Anbauspritze: Für die Anbauspritze UF 1602 und UF 2002 bietet AMAZONE einen voll in das Hydrauliksystem integrierten hydraulischen Pumpenantrieb in Verbindung mit dem Comfort-Paket an. Der hydraulische Pumpenantrieb ersetzt die Gelenkwelle, macht den Anbau an verschiedene Traktoren besonders einfach und ist wartungsfrei.

Jedes Feld hat Grenz- und Kurvenbereiche
12.09.2023

CurveControl für AMAZONE Zentrifugalstreuer

Für die präzise Düngerapplikation in Kurvenbereichen wurde AMAZONE mit dem AGRITECHNICA Innovation Award 2023 in SILBER ausgezeichnet - CurveControl passt bei Zentrifugaldüngerstreuern in einer Kurvenfahrt die Querverteilung auf die unterschiedlichen Kurvengeschwindigkeiten an und korrigiert das Herausschwenken des Streubilds.

P1050621_72dpi
10.07.2023

AMAZONE erweitert Produktionskapazitäten in Hude-Altmoorhausen

Mit einem Richtfest feierte AMAZONE am 07. Juli 2023 den Baubeginn der vierten Erweiterung am Produktionsstandort Hude-Altmoorhausen. Das Bauprojekt umfasst zwei neue Werkshallen mit 5.280 m² Grundfläche und vergrößert damit die überdachte Fläche der Fertigungsstätte auf rund 32.500 m². Das Investitionsvolumen des neuen Bauabschnitts beträgt rund 5,4 Mio. Euro.

PM-2023-07-03-Feldroboterwettbewerb-Erfolg-OS-Studierende-3_1500px
05.07.2023

Osnabrücker Team beim Internationalen Feldroboter-Wettbewerb

Beim Internationalen Field Robot Event 2023 in Slowenien bewies das Studentische Team der Hochschule und der Universität Osnabrück wieder viel Kreativität und technisches Know-how und erhielt zweimal Bronze.

Bansberg_Sascha_2023_d0_kw_P6261228
29.06.2023

Sascha Bansberg wird AMAZONE Verkaufsleiter in der Region Nordost-Deutschland

Sascha Bansberg, der bereits seit 2016 in wechselnder Position für AMAZONE tätig ist, besetzt zum 01.07.2023 die neu geschaffene Stelle des AMAZONE Verkaufsleiters Nordost-Deutschland.

Thomsen_Arne_2023_d0_hm_IMG_3099
07.06.2023

Neuer Werksbeauftragter in Schleswig-Holstein

Seit dem 1. Juni 2023 ist Herr Arne Thomsen als neuer Werksbeauftragter in Schleswig-Holstein für die Amazonen-Werke unterwegs.

Amazone_InsectGuard
24.05.2023

AMAZONE Neuheit auf der demopark – InsectGuard

Zur demopark stellt AMAZONE für den Profihopper den neuen Insektenschutz InsectGuard vor. Über die vor dem Mähwerk angebrachte Technologie wird der Insektenrückgang beim Mähen von Wiesen und Grünstreifen reduziert. Denn sowohl extensiv gepflegte Wiesen wie auch kommunale Grünflächen in Park- und Freizeitanlagen bieten einen Lebensraum für die unterschiedlichsten Insekten, die es zu schützen gilt.

Precea12000-TCC_Fendt_d0_kw_DJI_0646_d1_230301_ausschn
15.05.2023

Bereit für etwas Großes? NEUHEIT: AMAZONE Anhänge-Einzelkorn-Sämaschine Precea-TCC

AMAZONE erweitert jetzt das Programm der Einzelkorn-Sätechnik um die gezogenen Produkttypen Precea 9000-TCC und 12000-TCC mit 9 und 12 m Arbeitsbreite. Die speziell für Lohnunternehmen und Großbetriebe entwickelte Variante besticht durch die leistungsstarke Überdruckvereinzelung, große Behältervolumina sowie das innovative Saatgut-Zuführungssystem Central Seed Supply. Die sehr präzise Saatgutablage sorgt für hohe Feldaufgänge auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten von...

pressebild_precea_dreyer_140jahre_a5_b_d1_2304262
03.05.2023

140 Jahre AMAZONE: ,,Ideen für unsere Zukunft“

Als Heinrich Dreyer am 1. Mai 1883 das Unternehmen „H. Dreyer Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen und Geräte“ in Gaste bei Osnabrück gründete, konnte er nicht ahnen, dass Amazone sich einmal zu einem der weltweit führenden Herstellern von Landmaschinen entwickeln würde. Seit nunmehr 140 Jahren bietet das Familienunternehmen innovative Produkte für die Landwirtschaft an.

Tyrok_1
27.04.2023

Neuer AMAZONE Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400 Onland

AMAZONE bietet den Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400 jetzt auch für das Onland-Pflügen an. Durch den schnellen und komfortablen Wechsel zwischen Onland-Betrieb und Furchenbetrieb bietet der Tyrok Onland eine hohe Flexibilität. Angeboten werden die neuen Produkttypen mit wahlweise 7, 8 oder 9 Scharen für die Traktorklasse bis 400 PS.

Feldheld-JH_d0_kw_P7143123_d1_220809_SIMA

Neuer AMAZONE Bediencomputer AmaSpread 2

Neues Bedienterminal AmaSpread 2 ab sofort erhältlich. Das Portfolio der Bedienterminals im Bereich der Düngetechnik wurde überarbeitet. Nachdem 2019 mit dem EasySet 2 die Familie der maschinenspezifischen Terminals im Einstiegssegment überarbeitet wurde, steht auch im Mittelklassesegment ein neues Bedienterminal zur Verfügung.

Weizenfeld_schwarz_weiß

Nachruf Prof. h.c. Dr. Dr. h.c. Heinz Dreyer

In tiefer Trauer teilen wir mit, dass unser Gesellschafter und langjähriger Geschäftsführer Prof. h.c. Dr. Dr. h.c. Heinz Dreyer am 17. Februar 2023 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

de-Image-Barometer-2023
13.03.2023

DLG ImageBarometer 2022/2023

AMAZONE konnte sich beim DLG-ImageBarometer 2022/2023 wieder auf dem 4. Platz behaupten. Seit Jahren gehen wir im Bereich Landtechnik als bester unter den mittelständischen Geräteherstellern aus diesen Bewertungen hervor. Für das große Vertrauen und diese Wertschätzung bedanken sich die AMAZONE Geschäftsführung und das gesamte Team.